Nitro Blog

Die entscheidenden Faktoren für eine erfolgreiche digitale Unternehmenstransformation

Papierdiagramm- 2 .jpg

Erfahren Sie, wie Nitro die digitale Transformation nutzen kann, um digitale Tools und Technologien in Ihr Unternehmen zu integrieren und die Effizienz zu verbessern. Starten Sie Ihre kostenlose Testversion noch heute!

2020 war das Jahr der umfassenden digitalen Transformation. Aber erzielt Ihr Unternehmen den größten Nutzen aus seinen Bemühungen, digital zu werden?

Was ist digitale Transformation?

Die digitale Transformation bedeutet für verschiedene Organisationen unterschiedliche Dinge. Aber im Kern besteht die digitale Transformation darin, die richtigen digitalen Tools und Technologien effektiv in jeden relevanten Aspekt eines Unternehmens zu integrieren. Es verbessert letztendlich das Mitarbeiter- oder Kundenerlebnis und beseitigt die Unannehmlichkeiten analoger Prozesse.

Was erfolgreiche digitale Transformation für Unternehmen bedeutet

Digitale Transformation ist mehr als papierlos – obwohl das sicherlich dazugehört. Eine vollständige, erfolgreiche digitale Transformation stellt alle Aspekte der Prozesse eines Unternehmens neu und ermutigt Unternehmensleiter, sich die folgenden Fragen zu stellen:

  • Was sind die größten Problembereiche für unsere Mitarbeiter oder Kunden?
  • Wo verlieren wir Zeit oder Effizienz?
  • Wie können wir diese Arbeitsprozesse umstrukturieren?
  • Welche Tools werden uns helfen, dieses Ziel zu erreichen?

Die treibende Kraft besteht darin, veraltete Prozesse zu eliminieren, die nach wie vor bestehen, aber nicht mehr effizient oder hilfreich für Mitarbeiter und Kunden sind.

Bei richtiger Umsetzung kann es die Arbeit für die Mitarbeiter einfacher und angenehmer machen, die Effizienz und Produktivität steigern, ein besseres Kundenerlebnis bieten und Ihrem Unternehmen einen Wettbewerbsvorteil verschaffen.

Aber allzu oft funktioniert es nicht so, wie es sich ein Unternehmen erhofft hat. Einige Untersuchungen haben ergeben, dass weniger als 30 % der Bemühungen zur digitalen Transformation von Mitarbeitern als erfolgreich angesehen werden.

Wie können Sie also sicherstellen, dass Ihre Pläne nicht in diese Kategorie fallen?

Laden Sie unseren Leitfaden für die digitale Transformation herunter

So bereiten Sie sich erfolgreich auf die digitale Transformation vor

1. Bestimmen Sie Ihre Vision

Sie sollten niemals mit dem Kauf einer neuen Technologie beginnen. Beginnen Sie stattdessen mit einer Vision und Schlüsselfragen. Welche Probleme möchten Sie lösen? Wie sollen Ihre Arbeitsabläufe nach einer Initiative zur digitalen Transformation aussehen? Wie werden Sie Ihren Erfolg quantifizieren und messen?

2. Ihre Ziele definieren

Seien Sie so spezifisch wie möglich. Das hilft Ihnen nicht nur bei der exakten Bestimmung dessen, was Sie verbessern wollen, sondern auch dabei, den Erfolg Ihrer Bemühungen später zu messen. Hier sind einige Beispiele:

Aus „Papierabfall reduzieren“ wird „Papierabfall reduzieren, insbesondere in der Personalabteilung mit unterschriebenen Formularen und in der Finanzabteilung mit Erstattungsanträgen.“

„Verbesserung der Arbeitsbedingungen außerhalb des Büros“ wird zu „Verbesserung der Arbeitsbedingungen außerhalb des Büros durch Erleichterung der Zusammenarbeit an Dokumenten mit Echtzeit-Arbeitsablauffortschritt.“

3. Identifizieren Sie die Tools und Personen, die Ihnen helfen werden, Ihr Ziel zu erreichen

Für manche Unternehmen erfordern bestimmte Schritte zur digitalen Transformation die Beauftragung von Beratern oder sogar die Schaffung neuer Positionen und Abteilungen. Die digitale Transformation beginnt jedoch oft mit einfachen, leicht zu implementierenden Tools, die Ihre gängigsten analogen Probleme bewältigen sollen.

Bei der Suche nach digitalen Tools gibt es ein paar Dinge, die Sie beachten sollten:

  • Je kürzer die Lernkurve, desto besser. Ziehen Sie einfache, benutzerfreundliche Lösungen in Betracht, da sie auf breiterer Basis angenommen werden.
  • Komplettlösungen. Eine Flut an Apps ist ein Hindernis für eine erfolgreiche digitale Transformation. Versuchen Sie daher, Produkte zu verwenden, die mehrere Probleme lösen.

4. Keine Improvisation bei der Einführung – entwickeln Sie eine Change-Management-Strategie

Jeder IT-Veteran weiß, dass die meisten Menschen Veränderungen nicht mögen – zumindest am Anfang. Wir bei Nitro haben festgestellt, dass eine Change-Management-Strategie für eine erfolgreiche digitale Transformation fast so wichtig ist wie das Tool selbst.

Change Management hilft Ihnen, Mitarbeitern neue Tools so zu präsentieren, dass sie nicht überfordert sind und eine neue Lösung auch annehmen. Es entlastet außerdem die IT, indem es überschaubare Rollout-Strategien priorisiert. Die Strategien für das Change Management werden von Unternehmen zu Unternehmen unterschiedlich sein, aber sie sollten immer diese Grundlagen berücksichtigen:

  • „Buy-in” durch Benutzer fördern. Begründen Sie, warum Sie diese Änderung vornehmen. Vermitteln Sie, wie sie Probleme löst und letztlich die Arbeit für die Mitarbeiter erleichtert.
  • Wenn Sie auch Meinung sind, dass Ihre Mitarbeiter die Schulung nicht benötigen, bieten Sie sie an. Es wird durchweg mit einer höheren Benutzerakzeptanz Ihres neuen Tools kombiniert.
  • Gehen Sie bei der Einführung strategisch vor. Alles auf einmal ist nicht immer der beste Ansatz für die Implementierung neuer Technologien. Wenn Sie mit einzelnen Abteilungen beginnen, können Sie Ihren Onboarding- und Schulungsprozess verfeinern. Sie bekommen ein Gefühl für die häufigsten Herausforderungen und werden effizienter sein, wenn Sie den Rest des Unternehmens onboarden.

5. Erfassen Sie die Benutzerakzeptanz und Erfolgskennzahlen

Anhand konkreter Daten können Sie den Erfolg Ihrer digitalen Transformationsbemühungen messen. Sie bieten Einblick darin, wo Ihre Probleme liegen, sodass Sie Ihre Bemühungen auf die richtigen Bereiche konzentrieren können. Wenn Sie z. B. feststellen, dass eine Abteilung eine geringe Benutzerakzeptanz und ein höheres Druckaufkommen aufweist, wissen Sie genau, wer die nächste „Buy-in“-Aufmunterung und Schulung erhält.

Digitale Produkte, mit denen Sie diese Kennzahlen einfach nachverfolgen können , machen diesen Teil der digitalen Transformation erheblich einfacher und erfolgsversprechender.

Sind Sie bereit, Ihre digitale Transformation in Angriff zu nehmen? So kann Ihnen Nitro helfen

Die Zukunft der Arbeit

Der Nitro-Produktivitätsbericht für 2022

Erfahren Sie, wie die Pandemie Produktivität, Arbeitsabläufe und digitale Initiativen verändert hat und welche Trends und Technologien die Arbeit im Jahr 2022 und darüber hinaus prägen werden.