Best Practices für Remote-Arbeit mit diesen Tools

Reading Time: 3 minutes

Manche Menschen werden mit der natürlichen Fähigkeit geboren, bei der Arbeit fokussiert zu bleiben und häufige Ablenkungen zu vermeiden. Der Rest von uns hingegen lernt gerade, wie wir uns in unserer neuen Realität, der Arbeit im Home-Office, zurechtfinden, und muss taktvoll darauf bedacht sein, wie wir jeden Tag optimal nutzen. Angesichts der Entwicklung unglaublich zeitsparender Technologie, ständiger philosophischer Beratung durch Top-CEOs und praktischer neuer Anwendungen ist es einfacher denn je, seine To-do-Listen abzuarbeiten und zu einem wahren Produktivitäts-Profi zu werden.

Best Practices für Remote-Arbeit mit 5 einfachen Tools

1. Beginnen Sie mit der schwierigsten Aufgabe auf Ihrer To-Do-Liste

Viele Produktivitätsexperten haben vorgeschlagen, die unliebsamste Aufgabe zuerst zu erledigen. Das mag vielleicht widersprüchlich klingen, aber das gefürchtetste Projekt in Angriff zu nehmen, wenn Sie hellwach und motiviert sind, kann Ihnen helfen, den Tag mit einem Erfolgserlebnis zu beginnen.

2. Ablenkungen für später aufheben

Egal, ob es ein Mitarbeiter ist, der Ihnen ein lustiges YouTube-Video schickt, oder ein Nachrichtenbeitrag, den Sie lesen möchten – lassen Sie sich nicht von äußeren Einflüssen vom Kurs abbringen. Pocket, der Service zum Für-später-speichern, ist genial zum Sammeln interessanter Artikel, Videos und mehr. Sie können mit Ihrem Smartphone, Tablet oder Computer auf alle gespeicherten Inhalte zugreifen, sodass Sie sich am Arbeitsplatz nicht mit FOMO („Fear of missing out“) quälen müssen.

3. Erfassen Sie Ihre Arbeitszeit wie ein Anwalt

Selbst wenn Sie keinen Stundenlohn erhalten oder keinen Stundenzettel führen, kann die Erfassung Ihrer Arbeitszeiten unglaublich produktiv sein. Ein Stundenzettel in Ihrem Unternehmen kann ein sehr wichtiges Instrument sein, um den Überblick darüber zu behalten, wie viele Stunden ein Angestellter arbeitet und wie hoch sein Gesamtlohn ist. Die meisten Unternehmen entscheiden sich vielleicht dafür, ein System wie diese Stundenzettel-App von Deputy zu verwenden, um dies effizient und präzise zu tun. Es kann sich als sehr produktiv erweisen, den Überblick über Ihre Arbeitszeiten und andere Aspekte eines Unternehmens zu behalten. Sehen Sie sich zunächst die Aufgaben an, die Sie erledigen müssen. Planen Sie anschließend für jede Aufgabe eine bestimmte Zeitspanne ein. Messen Sie letztendlich mit Toggl Ihre Arbeitszeit für jede einzelne Aufgabe. Dies wird Ihnen nicht nur den jeweiligen Zeitaufwand deutlich bewusst machen, sondern auch Ihren Tag ein wenig interessanter gestalten. Viele Menschen arbeiten unter Zeitdruck besonders gut, also haben Sie keine Angst davor, eine gewisse Wettbewerbsmentalität zu entwickeln (auch wenn es ein Rennen gegen Sie selbst ist).

4. Schluss mit „Papierkram“

Mit der unglaublichen Technologie, die uns zur Verfügung steht, haben wir jetzt den Luxus, weniger Zeit mit „Papierkram“ zu verbringen und mehr mit tatsächlicher Arbeit. Es spielt keine Rolle, in welcher Branche Sie tätig sind – das Arbeiten mit Dokumenten ist unvermeidlich. Ob es um die Unterzeichnung einer Verzichtserklärung, die Zusammenarbeit an einer PDF-Datei oder die Vorbereitung eines Verkaufsabschlusses geht – Dokumente sind überall. Mit Nitrokönnen Sie Dokumente ohne die Verwendung eines Druckers, Scanners oder Stifts erstellen, vorbereiten und unterzeichnen. Anstatt ein Dokument per E-Mail zu versenden und geduldig auf eine Antwort zu warten, verwenden Sie Nitro Sign® und sehen in Echtzeit, wann der Empfänger das Dokument öffnet, betrachtet und ändert.

5. Seien Sie Ihr eigener Projektmanager

Jene unter uns, die keinen persönlichen Assistenten haben, der sich um all die kleinen Details ihrer Projekte kümmert, müssen sich auf ihre eigenen Organisationsfähigkeiten verlassen (du liebe Güte!). Das kann ein Problem sein. Hier kommt Trello ins Spiel, eine kostenlose und visuelle Möglichkeit, Projekte und wichtige Akteure zu organisieren. Vergessen Sie also To-do-Listen auf Papierschnipseln und beginnen Sie, das große Ganze zu sehen. Mit den benutzerfreundlichen Arbeitsabläufen der Plattform können Sie Dateien, Bilder, Kommentare und vieles mehr hochladen.

Testen Sie Nitro für Ihre Remote-Realität

Als eSigning-Lösung der Nitro Productivity Suite ermöglicht Nitro Sign jedem eine unbegrenzte Anzahl von E-Signatur-Anfragen, die von jedem Gerät mit einem mobilen Browser aus durchgeführt werden können. Jeder kann die Basic-Version von Nitro Sign kostenlos nutzen. Starten Sie einfach hier Ihr Konto.

Wenn Sie ein größeres Team oder ein Unternehmen vertreten, kontaktieren Sie uns noch heute, um eine kostenlose Testversion für Ihr Team zu erhalten.

87680cookie-checkBest Practices für Remote-Arbeit mit diesen Tools