Hinweise zur Verwendung einer Softwareentwicklungsvertragsvorlage

Suchen Sie nach einem Softwareentwicklungsvertrag für Ihr Unternehmen? Wir haben eine Vorlage bereit, die Sie heute an Ihre Bedürfnisse anpassen können.

Vorlage herunterladen
PDFs Vorlage – Vertragsvorlage für die Landschaftsgestaltung

Im heutigen elektronischen Zeitalter ist es fast möglich, ein erfolgreiches Geschäft ohne Computer zu führen, die die richtige Software verwenden. Dazu müssen Sie häufig einen Vertrag mit einem Softwareentwickler abschließen, um Software zu erstellen, die speziell auf die Anforderungen Ihres Unternehmens zugeschnitten ist. Mit unserer Vertragsvorlage für die Softwareentwicklung können Sie Ihren Vertrag an die Bedingungen der Vereinbarung zwischen den Parteien anpassen.

Wichtige Überlegungen für Ihren Softwareentwicklungsvertrag

Im Folgenden werden wir Folgendes behandeln:

  • Wichtige Details, die in Ihren Softwareentwicklungsvertrag aufgenommen werden müssen
  • Fehler, die Sie vermeiden sollten
  • Links zu zusätzlichen Ressourcen
  • So erhalten Sie Ihren Vertrag unterschrieben

Wichtige Details, die in Ihren Softwareentwicklungsvertrag aufgenommen werden müssen

Obwohl es eine scheinbar endlose Anzahl vorhandener Softwareprogramme gibt, die zum Kauf oder zur Verwendung verfügbar sind, kann es für jedes Unternehmen vorteilhaft sein, Software zu verwenden, die speziell auf den Betrieb des Unternehmens zugeschnitten ist. Angesichts der hochtechnischen Natur der Softwareentwicklung ist es entscheidend, dass der von Ihnen unterzeichnete Vertrag die zwischen den Parteien getroffene Vereinbarung genau widerspiegelt. Die Erstellung eines Vertrags, der alle Aspekte Ihrer Vereinbarung in eindeutigen und prägnanten Begriffen abdeckt, trägt wesentlich dazu bei, Streitigkeiten zu vermeiden und Sie im Streitfall zu schützen.

Stellen Sie bei der Erstellung Ihres Softwareentwicklungsvertrags sicher, dass Sie die folgenden Details angeben:

  • Kontaktinformationen für beide Parteien
  • Definitionen von Fachbegriffen
  • Detaillierter Umfang der vertraglich vereinbarten Dienstleistungen
  • Personal
  • Annahmebedingungen
  • Eigentums- und Urheberrechte
  • Bündnisse
  • Gebühren und Zahlung
  • Zusicherungen und Gewährleistungen
  • Kündigungen
  • Entschädigungsklausel
  • Vertraulichkeitsklausel
  • Schiedsklausel
  • Versicherung
  • Rechtswahl/Gerichtsstand
  • Wettbewerbsverbotsklausel

Fehler, die Sie in Ihrem Softwareentwicklungsvertrag vermeiden sollten

Das Ziel der Erstellung eines Softwareentwicklungsvertrags besteht darin, sicherzustellen, dass die Erwartungen beider Parteien klar sind, um die Wahrscheinlichkeit eines Rechtsstreits zu verringern. Um die Wahrscheinlichkeit zu erhöhen, dass Sie dieses Ziel erreichen, sollten Sie bei der Anpassung Ihres Vertrags die folgenden Fehler vermeiden:

  • Unzureichende Angaben in der Stellenbeschreibung . Die Art einer Softwareentwicklungsvereinbarung erfordert, dass Sie so viele Details wie möglich angeben, um sicherzustellen, dass das fertige Produkt wie beabsichtigt funktioniert.
  • Keine klaren Angaben zum Personal . Wenn es einen bestimmten Entwickler oder eine bestimmte Gruppe von Entwicklern gibt, die an der Software arbeiten sollen, stellen Sie sicher, dass dies klar ist.
  • Vage oder fehlende Annahmebedingungen . Im Gegensatz zu materiellen Produkten kann der Wert eines Softwareprogramms erst beurteilt werden, wenn es installiert und getestet wurde. Stellen Sie sicher, dass Bedingungen enthalten sind, die ein angemessenes Testen ermöglichen und die vorgeben, was die Parteien zu tun haben, wenn die Software nicht wie beabsichtigt funktioniert.
  • Eigentums- oder geistige Eigentumsrechte bleiben unklar . Wenn Sie alle Rechte an dem fertigen Arbeitsprodukt besitzen sollen, ist es zwingend erforderlich, dass die Vertragsbedingungen diese Vereinbarung widerspiegeln. Gleiches gilt für etwaige Immaterialgüterrechte.
  • Fehlende Klausel über „schädlichen Code“ . Um sicherzustellen, dass der Softwareentwickler nach der Installation nicht auf die Software oder Ihr Unternehmen zugreifen, sie deaktivieren oder anderweitig beschädigen kann, stellen Sie sicher, dass Sie eine Vereinbarung mit einer Klausel über „schädlichen Code“ einschließen.
  • Lassen Sie die Gebühr offen . Die Vereinbarung eines Stundenhonorars ist nicht ungewöhnlich; Es ist jedoch am besten, eine Gebührenstruktur einzubeziehen, die die Gesamtstundenzahl begrenzt oder die das Erreichen bestimmter Benchmarks erfordert, bevor Zahlungen geleistet werden. Es ist auch wichtig, zusätzliche oder unvorhergesehene Kosten anzusprechen und anzugeben, wer diese Kosten übernimmt.
  • Mangels Anspruch auf Gewährleistung . Stellen Sie klar, dass der Softwareentwickler alle Rechte an der Software besitzt, um sicherzustellen, dass Sie das Eigentum an der Software kostenlos und eindeutig erhalten und dass sie für einen angemessenen Zeitraum gemäß den erforderlichen Spezifikationen funktioniert.
  • Fehlende oder unvollständige Kündigungsklausel . Unter welchen Bedingungen können beide Parteien den Vertrag kündigen? Wenn der Vertrag von einer Partei gekündigt wird, was passiert mit der Software und welche Gebühren sind welcher Partei geschuldet?
  • Ausfall der Entschädigung . Kommt es zu einem Rechtsstreit, an dem ein Dritter über das Eigentum an der Software beteiligt ist, sollte klar sein, dass der Entwickler den Käufer schadlos halten wird.
  • Vergessen des vertraulichen Charakters des Vertrags . Um ein Softwareprogramm für ein Unternehmen zu erstellen, ist der Entwickler wahrscheinlich in vertrauliche Informationen eingeweiht. Stellen Sie das unbedingt im Vertrag fest.
  • Beschäftigungs- und Versicherungsanforderungen . Es sollte klar sein, dass der Softwareentwickler ein unabhängiger Auftragnehmer ist. Daher sollte der Entwickler rechtlich für den Abschluss einer Arbeitslosen-, Arbeiterunfall- und Haftpflichtversicherung verantwortlich sein, die jeden abdeckt, der an dem Projekt arbeitet.
  • Konkurrenz zulassen . Wettbewerbsverbote sind angemessene Anforderungen in einem solchen Vertrag; Sie werden jedoch häufig weggelassen, sodass ein Softwareentwickler ähnliche Software für einen Wettbewerber entwickeln kann.
  • Weglassen der Gerichtssprache . Es besteht eine gute Chance, dass sich die Parteien physisch nicht im selben Staat befinden. Wenn dies der Fall ist, entscheiden Sie im Voraus, welcher Staat zuständig ist, falls ein Rechtsstreit erforderlich ist.

Links zu zusätzlichen Ressourcen

So erhalten Sie Ihren Vertrag unterschrieben

Eine ordnungsgemäße Ausführung eines Vertrags ist entscheidend, um sicherzustellen, dass die vereinbarten Bedingungen im Falle eines Rechtsstreits vor Gericht erfüllt werden. In der digitalen Welt von heute ist die Möglichkeit, Ihren Vertrag elektronisch unterzeichnen zu lassen. Sobald Sie Ihren Softwareentwicklungsvertrag angepasst haben, um die zwischen Ihnen und Ihrem Kunden getroffene Vereinbarung widerzuspiegeln, können Sie ihn mit Nitro einfach und schnell an Ihren Kunden zur Unterschrift senden. Starten Sie noch heute Ihre kostenlose Nitro-Testversion.

Vorlage herunterladen

Relevante Vorlagen

PDFs Vorlage – Vertragsvorlage für die Landschaftsgestaltung
Suchen Sie nach einer Vertragsvorlage für die Landschaftsgestaltung, die Sie für Ihr Unternehmen verwenden können? Wir haben eine Vorlage bereit, die Sie heute an Ihre Bedürfnisse anpassen können.
PDF-Vorlage - Angebotsschreiben-Vorlage
Suchen Sie nach einer Vorlage für ein Angebotsschreiben, die Sie für Ihr Unternehmen verwenden können? Wir haben eine Vorlage bereit, die Sie heute an Ihre Bedürfnisse anpassen können.
PDFs vorlage – Lebensberatungsvertragsvorlage
Suchen Sie nach einer Vereinbarung zum Schutz geistigen Eigentums, die Sie für Ihr Unternehmen verwenden können? Wir haben eine Vorlage, die Sie noch heute an Ihre Bedürfnisse anpassen können.
Die Zukunft der Arbeit

Der Nitro-Produktivitätsbericht für 2022

Erfahren Sie, wie die Pandemie die Produktivität, Arbeitsabläufe und digitale Initiativen verändert hat, sowie die Trends und Technologien, die die Arbeit in 2022 und darüber hinaus prägen.