Menü
Vertrieb kontaktieren »

Product Info

Alles, was Sie über Nitro Produkte wissen müssen - von Produkt-Updates und Downloads bis hin zu Benutzerhandbüchern und Versionshinweisen.

Produkt-Updates

Nitro regularly releases updated products with new features, enhancements, and bug fixes. Minor updates are available free of charge for users with a valid Nitro VIP Access or Product Updates subscription.

Please note: these installers are for Online customers only. Business and Enterprise customers seeking updated product should contact their Nitro Account Executive directly.

Nitro Pro 12

Latest Version:  12.0.0.112
Release date:  June 12th, 2018
Release Notes »

Download Nitro Pro 12

Nitro Pro 11

Latest Version:  11.0.7.425
Release date:  January 30, 2018
Release Notes »

Release Notes

Nitro regularly releases updated products with new features, enhancements, and bug fixes. Minor updates are available free of charge for users with a valid Nitro VIP Access or Product Updates subscription.

Latest Version: 12.0.0.112

Features & Enhancements:

Digital Signature Enhancements

  • Nitro Pro has optimized the process of digital signature validation, resulting in faster and more efficient digital signature workflows.
  • Nitro Pro has expanded signature validity for documents with complex permissions. Nitro users are able to set a broader range of security permissions, allowing password-protected documents to be signed.
  • We have improved our digital signature user experience, so notifications regarding document validity or modification are clearer and easier to see. Nitro Pro will notify users of the document's integrity status not only in signature properties, but also in the left signature panel, making it improbable to miss important document integrity statuses.
  • In Nitro Pro, every digitally signed document will be protected from tampering or fraudulent changes to the content. Whiteout and Redaction tools are disabled, making it impossible to hide content on a digitally signed or certified document, so users can have peace of mind knowing their documents are secure.
  • Nitro Pro now supports document versioning and revisions when it comes to digital signatures. If the signature of a digitally signed document is invalidated, Nitro Pro will allow the user to view the original, signed document as it was before any of the changes that caused signature's invalidation were made. Users can restore and compare document versions, allowing the changes to be tracked.
  • Nitro Pro has expanded document security features, now enabling a document to be fully locked after digitally signing. This update will prevent any attempts to tamper with the document. In addition, any content editing--including adding annotations–will be prohibited.
  • Nitro Pro had an issue that cause the Certificate Profiles dialog to be opened instead of Signature Profiles, when a new digital signature was being added to a previously cleared signature form field. This issue has been resolved. Nitro Pro will display correct dialogs when adding a digital signature or digital certificate.\Nitro Pro has improved left-side panel actions when working with digital signatures. To make digital signing workflows faster, users will be able to mark for redaction, add comments, and save redaction markings, all from a thumbnail view on digitally signed documents.
  • Behavior of Multiple Instances feature has been improved when dragging and dropping digitally signed documents. Nitro Pro will show an error when combining (by drag and drop) two documents with identical signature fields. Nitro Pro will notify a users that identical digital signature form fields will be merged into one.
  • We have improved the User Experience of the left-side 'thumbnails' panel and enabled more features. Users will now be able to mark pages or page ranges for redaction on a digitally signed document not only from the main menu, but also in the left-side panel.
  • Nitro Pro has improved messaging when combining documents or inserting pages, so that any errors can be prevented. When combining two or more documents which include digital signature form fields, any identical digital signature form fields will be merged into one. Nitro Pro will display a message providing this information.
  • Nitro Pro has refined security features for digitally signed or certified documents. The Whiteout tool is now disabled for all certified documents to ensure no content changes are allowed and documents are secure.
  • Inserting new pages of from the left-side panel into a digitally signed or certified document is now disabled to ensure digitally signed documents are secure and cannot be modified.
  • Nitro Pro has improved functionality when combining documents and inserting pages with digital signatures. In such documents, digital signature fields will be cleared and identical fields merged. This will ensure that signed documents cannot be modified in any way.
  • Nitro Pro has improved Page Layout functionality. Inserting pages into password-protected documents is now enabled, provided the user has the correct password for the document.
  • Nitro Pro had an issue when renaming digital signature form fields with a preexisting name. This issue has been resolved - users will get an error notification to choose a different name.
  • Nitro Pro has improved digital signature workflows, including an ability to certify documents with linked text and signature form fields. In prior versions, certification was shown as invalid when a document consistent of linked text and signature form fields. This issue has been resolved and works as expected.
  • When clearing one's own digital signature from a document, a user can now add a new digital signature field in the same signature form field, so that users can speed up digital signature workflows.
  • When combining digitally signed documents, Nitro Pro will correctly combine all form fields, including digitally signed fields, and digital signature fields will be cleared to prevent any fraudulent changes.
  • Nitro Pro has improved workflows for documents with digital signatures. Users can now easily combine digitally signed documents for improved productivity.
  • Nitro Pro users can perform complex tasks related to digital signatures, such as easily protecting selective form fields with other digital signature fields. This will enable only authorized persons to access certain form fields for filling or signing.

UX Improvements

  • Nitro Po has improved functionality when working with keyboard shortcuts. Users are able to modify and save keyboard shortcuts for various actions in Nitro Pro to make workflows even more efficient.
  • A new, re-vamped search panel makes Nitro Pro even more user-friendly. Styling has been improved for better structuring and faster viewing, while some functions, such as common keyboard shortcuts, will enable users to search for and find information faster.
  • Send documents for signature via Nitro Cloud faster than ever before. Users can now request electronic signatures with a single click straight from the Home Ribbon.
  • Nitro Pro has a new, re-vamped, modern product tour, which highlights main features to give a quick head start for first time users.
  • Re-sizing a QuickSign™ signature has become much more convenient. Nitro Pro now enables users to quickly re-size a QuickSign™ signature any time before the document is saved.

Printing Improvements

  • A number of improvements were made in relation to both printing to PDF or a physical printer.
    • Users can now see an accurate preview when printing multiple pages per sheet.
    • Ability to choose printing properties, such as selecting specific pages for printing from the left hand-side panel.

Conversion Improvements

  • Nitro Pro has made significant improvements and enhancements in the quality of document conversion from PDF to both MS PowerPoint and Excel. This will enable users to quickly and easily convert documents for further editing with precise detail. We have improved conversion algorithm, resulting in more accurate and robust outcomes after conversion, when converting from PDF to MS PowerPoint or Excel:
    • All content will be converted, including text, images and special symbols.
    • Visible layout improvements after conversion, such as enhanced row and column detection will result in better document accuracy
    • Font substitution has been improved resulting Nitro Pro to recognize fonts which will be identical or very close to the original
    • Styling, such as font size and colors, cell size and colors, and table characteristics has also been improved

Other Improvements and Enhancements

  • Nitro Pro has improved some workflows when using virtualized App V environment. Conversion of supported files to PDF using various methods, such as "drag and drop" and "from file," amongst others, have become more reliable.
  • Saving documents which contained fillable form data to WorkSite is no longer an issue. User will be able to retain any fillable data and save to a chosen location.
  • A number of other enhancements have been added to Nitro Pro resulting in better quality and stability.

Known Issues:

Digital Signatures

  • 'Repeat Mark Across Pages' button in 'Erase' ribbon is disabled for signed documents that are not fully locked.
    Workaround: Repeat markups manually by drawing a redaction rectangle on the pages as needed.
  • 'Summarize Comments' and 'Summarize Comments and Print' under 'Review' tab are disabled for documents that are digitally signed or certified.
  • When a document has been created and signed with full lock in Acrobat, clearing the signature and re-signing in Nitro Pro will result in an error.
  • Saving a digitally signed or certified document to a DMS location which is configured via OmTools will invalidate the signature.
    Workaround: Use native SharePoint or Worksite connection.
  • When a document has been certified, the certification cleared, and the same form field re-used for a digital signature, it will result in the document becoming editable.
  • The markup context menu does not appear on a digitally signed document.
    Workaround: Use keyboard shortcuts or contextual Ribbon menu to perform actions on markups.
  • User is able to add an attachment via attachment panel on digitally signed documents.
  • Nitro Pro has an issue when opening large certified documents and will sometimes result in application freeze. This occurs on very large documents over 200MB.

Cloud/DMS integrations

  • Nitro Pro has an issue when checking documents out/in to WorkSite connection.
  • In WorkSite deployment, Nitro crashes after a file opened from native cloud storage applications is saved to WorkSite via the 'New Document' option.
  • When user's machine is not connected to the Internet, Nitro Pro will not display an error message when sharing a document via Nitro Cloud.
  • Cloud storage files cannot be shared to Nitro Cloud and results in an error.
    Workaround: Connect storage providers directly to Nitro Cloud we app.

Sonstiges

  • Nitro Pro does not fully support dynamic XFA documents. When editing a an XFA document and attempting to save, Nitro Pro will not save the document.
  • Nitro Pro’s MS Office add-ons will not be installed on machines, where MS Office was previously installed from Microsoft marketplace. This known issue will be addressed in a future release.

SharePoint 2013/2016

  • When user modifies a checked out document in Nitro Pro, and attempts to close it without saving any changes, Nitro Pro will display a check in dialog.
  • When saving a checked out document to a local location, the saved document will not be opened from recent documents.
    Workaround: Navigate to the file in Windows Explorer and open.
  • Nitro Pro will suggest user to select a minor or major version when saving a checked out document, despite "Create Major versions" setting was applied in SharePoint settings.
  • When performing a "Save As" operation, "Enter" keyboard shortcut does not work. Users should use their mouse to save the document.
  • When user attempts to save a modified, but not checked out document, Nitro Pro will open "Checkin options" dialog, instead of "Save As".
    Workaround: Click File- Save As and save the document to a desired location.
  • User is not able to disconnect from SharePoint via Nitro Pro.

Vorherige Versionen


Version 11.0.7.425

Behobene Probleme

  • Windows 10 Fall Creators Update issue. Last quarter, Microsoft released its latest Windows 10 Fall Creators Update to users. Unfortunately, this update created slowness and performance issues with many applications, including Nitro Pro.

    Nitro Pro 11.0.7 update release fixes the performance issue. Nitro Pro is now working as expected.

  • Nitro Pro had an issue with ‘Redaction’ tool. After applying redaction to certain documents in Nitro Pro, the content behind redaction boxes was not removed. Redaction boxes could be removed with Edit tool, or by copy-paste, resulting in content underneath becoming visible. This issue has been resolved with this update, Redaction tool works as expected.

Version 11.0.7.411

Funktionen und Verbesserungen

Diese Version von Nitro Pro bietet viele neue Verbesserungen und Funktionen, die auf direktem Feedback unserer Kunden basieren.

  • Digitale Signaturfunktionen und Verbesserungen

    Verbesserungen an den digitalen Signaturfunktionen von Nitro Pro ermöglichen es den Benutzern, Dokumente schneller und sicherer zu signieren und zu zertifizieren, ohne Zeit- und Ressourcenverschwendung beim Drucken. Durch die Einführung komplexerer Signaturberechtigungen, das Sperren von Dokumenten und die erweiterte Unterstützung für moderne digitale Signaturmethoden wie DocuSign können Benutzer Nitro Pro wirksam einsetzen, um striktere Workflows für digitale Signaturen auszuführen, wodurch die Notwendigkeit zusätzlicher eSignature-Software entfällt.

    • Wenn ein Dokument mit digitaler Signatur oder Zertifikat geöffnet wird, zeigt Nitro Pro jetzt eine Benachrichtigung an, damit Benutzer die Gültigkeit der digitalen Signatur oder des Zertifikats schnell überprüfen können.
    • Nitro Pro ist jetzt in der Lage, eine digitale Signatur auf einem Dokument zu löschen. Nitro Pro hatte zuvor ein Problem, bei dem nach dem Löschen einer digitalen Signatur das Erscheinungsbild noch sichtbar war. Dieses Problem wurde behoben.
    • Nitro Pro unterstützt jetzt gesperrte Formularfelder bei digitalen Signaturen. Ein Benutzer kann alle Felder sperren oder auswählen, nachdem er ein Dokument signiert hat.
    • Nitro Pro hatte ein Problem, bei dem Dokumentbeschränkungen nach dem Löschen einer digitalen Signatur oder eines Zertifikats nicht aktualisiert wurden. Wenn Sie ein Dokument nach dem Löschen einer Signatur oder eines Zertifikats schließen und erneut öffnen, werden jetzt die korrekten Berechtigungen angezeigt.
    • Nitro Pro verfügt über eine verbesserte Signaturauswahlfunktion, mit der digitale Signaturen schnell und einfach auf ein Dokument angewendet werden können.
    • Nitro Pro unterstützt jetzt alle modernen digitalen Signaturmethoden, einschließlich der vollständigen Unterstützung für die Erkennung von digitalen Signaturen von DocuSign.
    • Nitro Pro unterstützt jetzt die Dokumentensperre nach dem Signieren.
    • Benutzer können jetzt ihre eigenen Signaturen in einem Dokument löschen.
    • Nitro Pro unterstützt jetzt komplexere digitale Signaturabschnitte der PDF-Spezifikation und ermöglicht komplexere Signaturberechtigungen.
    • Vorhandene Unterschriftsprofile werden jetzt angezeigt, wenn Benutzer Dokumente als Ersteller oder Prüfer signieren.
    • Nitro Pro erlaubt jetzt mehrere digitale Signaturen auf einem Dokument.
  • Drucken Erweiterungen der Skalierungseinstellungen. Nitro Pro behält jetzt Druckskalierungseinstellungen im Druckdialog, wodurch Druckworkflows beschleunigt werden.
  • Verbesserte Textformatierung beim Kopieren aus PDF. Nitro Pro verfügt über eine neue Funktion, mit der Benutzer Text mit Formatierung kopieren können. Wenn Text ausgewählt ist, können Benutzer nun mit der rechten Maustaste Text mit oder ohne Formatierung kopieren. Außerdem wurde eine Tastenkombination (Strg + Alt + C) hinzugefügt, um Text mit Formatierung zu kopieren, um die Workflows der Benutzer zu beschleunigen.
  • Print issues when printing with some PLC printer drivers have been resolved. Nitro Pro had issues printing PDF to Xerox PLC Pull Print driver. Xerox PS Pull printer driver, or any other printer drivers are unaffected.
  • Verbesserung der Integrationsfunktionen für das Worksite-Dokumentenmanagementsystem
    • Das Problem beim Speichern eines Dokuments nach der Anwendung von Redigierungen wurde behoben.
    • Ausfüllbare Formulardaten werden jetzt beim Speichern eines Dokuments in Worksite beibehalten.
    • Das Problem, dass ein Dokument in zwei Instanzen geöffnet ist, ist jetzt behoben.
  • Neues Online-Benutzerhandbuch. Das Produkt-Benutzerhandbuch zeigt jetzt das Online-Verzeichnis an, damit Benutzer schnell die aktuellste Dokumentation und hilfreiche Tipps finden können. Siehe Benutzerhandbuch hier: http://guide.gonitro.com
  • Ein Problem beim Öffnen eines Dokuments nach dem Anwenden von Änderungen wurde behoben. Nitro Pro konnte das Originaldokument nicht öffnen, nachdem Redigierungen angewendet wurden.
  • Ein Problem beim Öffnen einer Datei, bei der der vollständige Pfad 259 Zeichen überschritten hat und zu Abstürzen von Nitro Pro führte, wurde behoben.
  • Behobene Sicherheitslücken. Für weitere Informationen siehe https://www.gonitro.com/product/downloads#securityUpdates

Version 11.0.6.326

Version 11.0.6.326

Behobene Probleme und Verbesserungen

  • Verbesserungen zur Druckreduzierung. Nitro Pro hat den Druckdialog durch eine neue Gestaltung aktualisiert, die zur Reduzierung von Druckvorgängen beitragen soll. Bevor Benutzer drucken, werden sie dazu angehalten, alternative Funktionen in Nitro zu verwenden.
  • Verwaltung in mehreren Fenstern. Fehlerkorrekturen und Verbesserungen bei der Verwaltung in mehreren Fenstern.
  • Verbesserte Textformatierung von PDF nach Excel. Nitro Pro hat die Formatierung beim Kopieren und Einfügen von Inhalt aus PDF in Excel verbessert.
  • Verbesserungen bei der Benutzererfahrung.
    • Nitro Pro zeigt jetzt beim Kombinieren von Dokumenten eine Seitenzahl an.
    • Die QuickSign-Unterschrift kann ohne Auswahl von „Übernehmen“ platziert werden.
    • Nitro Pro verfügt jetzt in Internet Explorer über eine Standardansichts-Option.
    • Nitro Pro behält die Druckeinstellungen jetzt über mehrere Druckaufträge hinweg bei.
    • Das Problem des flackernden Cursors wurde behoben.
  • Behobene Netzwerkprobleme. Problem beim Öffnen von Dokumenten auf DFS-Netzlaufwerk behoben.
  • Worksite-Verbesserungen.
    • Problem beim Speichern einer Datei als „Neues Dokument“ behoben – die ursprüngliche Datei wurde vom Worksite-Server getrennt.
    • Benutzer können Dateien, die in Outlook geöffnet werden, jetzt direkt in Worksite speichern.
  • Eine Reihe weiterer Fehlerkorrekturen und Verbesserungen
  • Behobene Sicherheitslücken. Siehe https://www.gonitro.com/product/downloads#securityUpdates

Bekannte Probleme

  • Probleme bei der Dokumentenkennzeichnung (Tagging).Benutzer können bei der Verwendung von Nitro Pro keine Dokumenten-Tags hinzufügen. Das Dokumenten-Tagging ermöglicht Screenreader-Programmen eine korrekte Interpretation des Texts, selbst wenn dieser umgeordnet wurde. Beim Drucken eines Dokuments im PDF-Format funktioniert die Option „Eingabehilfen und Umformatierung bei gekennzeichneter PDF aktivieren“ (Enable Accessibility and Reflow with tagged PDF) nicht. Nitro Pro kann Dokumente mit gekennzeichnetem Inhalt lesen, die in anderen Anwendungen erstellt wurden.
  • Problem mit „Speichern unter“ nach Überarbeitung. Nachdem Überarbeitungen übernommen und als neues Dokument gespeichert wurden, kann Nitro Pro das ursprüngliche Dokument nicht öffnen. Wenn versucht wird, das ursprüngliche Dokument in Nitro Pro zu öffnen, schlägt der Vorgang fehl und es wird keine Fehlermeldung angezeigt.
  • Übergangslösung: Schließen und öffnen Sie Nitro Pro wieder, damit Sie die ursprüngliche Datei öffnen können.

  • Auto - rotate and center pages option in Page Scaling settings under print menu does not work as expected. The printed document will not be rotated.
  • Übergangslösung: Wählen Sie in den Einstellungen für Seitenskalierung die Option „PDF-Seitengröße verwenden, um Papierquelle auszuwählen“. Dadurch werden Seiten automatisch gedreht und zentriert.

Version 11.0.5.271

Version 11.0.5.271

Behobene Probleme

  • CAD-Unterstützung
    • Nitro Pro unterstützt jetzt hochqualitatives Rendering von Computer Aided Design (CAD) Zeichnungen in PDF.
    • Benutzer beliebter CAD-Software, wie beispielsweise Revit, AutoCAD und Microstation (unter anderem) können Ihre Zeichnungen jetzt ins PDF-Format exportieren.
    • Vertrauliche oder empfindliche CAD-Zeichnungen können jetzt in PDF konvertiert werden und mithilfe der Nitro Pros Integration mit Microsoft Rights Management Services (RMS) gesichert werden.
  • Verbesserungen der Konvertierungs- und Darstellungsqualität
    • Nitro Pro hat die Qualität bei der Konvertierung von Dokumenten in PDF aus einer Vielzahl an Formaten und Anwendungen, inklusive Word, Excel, PowerPoint und Outlook stark verbessert.
    • Einführung von PostScript-basierter Dokumentkonvertierung, um die PDF-Ausgabequalität zu optimieren.
    • Konvertierung in PDF unterstützt jetzt viel mehr Details; genauere, lebhaftere Farben und schärfere Linien.
  • Verbessertes Mehrfenster-Management
    • Nitro Pro erlaubt Ihnen jetzt, ein Dokument aus einem Fenster zu ziehen, um eine andere Instanz von Nitro Pro zu erzeugen – ähnlich dem Herausziehen von Registerkarten aus beliebten Internetbrowsern.
    • Einzelne Seiten können aus einem Dokument gezogen werden und in ein anderes Dokument in einer anderen Instanz von Nitro Pro eingefügt werden.
    • Es kann eine große Anzahl an Nitro Pro Instanzen erzeugt werden, um PDF-Dokumente zu sehen und zu bearbeiten
  • Verbesserungen der Konvertierungsgeschwindigkeit
    • Erhebliche Verbesserungen bei der Dateikonvertierung von Word in PDF und PowerPoint in PDF
  • Verbesserungen der Worksite-Integration
    • Nitro Pro bietet die Integration in das Worksite-Dokumenten-Management-System. NitroPro wurde um die zusätzliche Worksite-Funktionalität ergänzt:
      • Öffnen eines lokalen Dokuments und Speichern in Worksite
      • Neue Funktionen „Speichern“ und „Speichern unter“ („Original ersetzen“, „Neue Version“, „Neues Dokument“)
      • Dateidialog öffnen – Anzeige der Worksite-Optionen
      • Fehlerbericht erheblich verbessert
  • Dropbox API wurde auf V2 aktualisiert.
    • Dropbox hat API V1 zum 28. Juni 2017 stillgelegt. Nitro Pro verwendet jetzt Dropbox API V2. Kunden, die Nitro Pro verwenden, um auf ihr Dropbox-Konto zuzugreifen, müssen eine Aktualisierung in Nitro Pro 11.0.5 vornehmen.
  • Behobene Sicherheitslücke

Es wurden zahlreiche Produktverbesserungen und Fehlerkorrekturen in Nitro Pro 11.0.5 aufgenommen, mit denen Benutzerfreundlichkeit und Anwendungsleistung verbessert werden.

Bekannte Probleme

  • Embedding fonts issue. Embed Subset is now the default option. This can cause a slight increase to file size. Characters that are used in PDF document will be embedded.
  • Dokument-Tagging für PDF/A-Dokumente. Falls ein PDF/A-Dokument mit Tagging in Nitro Pro erzeugt wird, fehlen manchmal Dokumenteninhalte. Nitro Pro kann PDF/A-Dokumente in anderen Anwendungen erzeugen. PDF/A-Dokumente ohne Tagging, die in Nitro Pro erzeugt wurden, funktionieren erwartungsgemäß.
  • Übergangslösung: Erzeugen Sie Standard-PDF-Dokumente oder PDF/A-Dokumente ohne Tagging.

  • PDFA-1b-Dokumente erscheinen ohne Links, Bookmarks oder PDF-Ansichtsoptionen, wenn Sie bei Verwendung des Nitro Pro Druckertreibers generiert wurden.
  • Übergangslösung: Erzeugen Sie Standard-PDF-Dokumente mit dem Nitro Pro-Druckertreiber, navigieren Sie zur Registerkarte „Konvertieren“ in Nitro Pro und wählen Sie „In PDF/A- 1b konvertieren“.

  • Mehrere PDF-Treiber erscheinen unter Geräte und Drucker. Beim Aktualisieren von Nitro Pro in eine neuere Version wird der alte Nitro PDF-Druckertreiber manchmal nicht entfernt.
  • Übergangslösung: Deinstallieren Sie Vorgängerversionen von Nitro Pro, bevor Sie eine neue installieren. Druckertreiber können auch manuell mittels „Geräte und Drucker“ in Ihrer Systemsteuerung entfernt werden.

  • Imperiale Systemkonvertierung ist unter „Benutzerdefinierte Formulare“ in „Druckereigenschaften“ nicht richtig. Beim Hinzufügen eines benutzerdefinierten Formulars stimmen Breite und Höhe nicht mit dem Display überein.
  • Übergangslösung: Dieses Problem tritt nicht auf, wenn Sie das metrische System verwenden. Um zum metrischen System zu wechseln, gehen Sie zur Systemsteuerung, „Uhr“, „Sprache und Region“. Wählen Sie „Datum“, „Zeit“ oder „Zahlenformate“, klicken Sie auf „Weitere Einstellungen“, wechseln Sie zum metrischen System und klicken Sie auf „Übernehmen“.

  • Beim Drucken von Revit 2017 zum Nitro Pro PDF-Druckertreiber wird die Konvertierung manchmal nicht abgeschlossen. Revit 2018 funktioniert erwartungsgemäß.
  • Übergangslösung: Verwenden Sie automatisch generierte Dateinamen in den Druckereinstellungen oder die aktuellste Version von Revit.

  • Die Drag-and-Drop-Funktion von Worksite- und Cloud-Storage-Dokumenten zwischen Nitro Pro-Fenstern wird nicht unterstützt.
  • Übergangslösung: Schließen Sie das Dokument in dem Fenster, aus dem Sie es ziehen möchten und öffnen Sie es anschließend im Zielfenster.

  • Bei Worksite-Dokumenten und der Verwendung von „Datei“, „Speichern“ und der Auswahl der Option „Neues Dokument”, erscheint die Funktion „Speichern als neues Dokument“. Das Originaldokument wird allerdings vom Worksite-Server gelöscht. Das Original-Dokument kann nicht mehr auf Worksite aktualisiert werden, ohne vorher erneut geöffnet zu werden.
  • Übergangslösung: Schließen Sie das Originaldokument und öffnen Sie es erneut über Worksite.

  • Das OmTool-Plugin unterstützt keine mehrfachen Instanzen. Wenn Sie Worksite und/oder SharePoint nutzen müssen, verwenden Sie stattdessen eine native Integration.
  • Problem mit Bates-Nummern. Wenn ein Dokument nach Anwendung von Bates-Einstellungen als neue Datei gespeichert wird, kann Nitro Pro das neue Dokument nicht öffnen.
  • Übergangslösung:Schließen Sie die ursprüngliche Datei und fügen Sie Bates-Nummern zu einer neuen Datei hinzu, oder schließen und öffnen Sie Nitro Pro wieder, damit Sie die ursprüngliche Datei öffnen können.

  • Lesezeichen funktionieren in einem mehrspaltigen Dokument nicht wie erwartet.Die Verarbeitung von Lesezeichen findet im Dokument von oben nach unten statt, wodurch die Reihenfolge der Lesezeichenhierarchie gestört wird. Dies betrifft nur mehrspaltige Dokumente.
  • Übergangslösung:Öffnen Sie den Lesezeichen-Fensterbereich, klicken Sie auf ein Lesezeichen und ziehen Sie es an die korrekte Position.

  • Ein PDF-Dokument kann nicht aus umgeleiteten Netzwerkverzeichnissen wie DFS geöffnet werden.Nitro Pro startet, ohne dass das Dokument geöffnet wird.
  • Beim Öffnen einer Datei, deren Pfad länger als 259 Zeichen ist, stürzt Nitro Pro ab.
  • Beim Speichern einer Datei als neues Dokument nach dem Schwärzen tritt ein Fehler auf.
  • Übergangslösung: Schließen und öffnen Sie Nitro Pro wieder, damit Sie die ursprüngliche Datei öffnen können. Um Überarbeitungen zu übernehmen, speichern Sie die Datei lokal, bevor Sie sie überarbeiten.

  • Wenn eine PDF-Datei in Nitro Pro als neue Version eines Worksite-Dokuments gespeichert wird, das keinem PDF-Typ entspricht, behält sie ihren Dokumententyp bei.
  • Übergangslösung: Ändern Sie den Dokumententyp in Acrobat, bevor sie die Datei als neue Version speichern.

  • Wenn ein Formular, das in Worksite geöffnet wurde, ausgefüllt und über Worksite-Optionen als neues Dokument gespeichert wird, werden die ausgefüllten Daten nicht beibehalten.
  • Übergangslösung:Rufen Sie in Nitro Pro das Menüelement „Datei“ > „Speichern unter“ auf, und speichern Sie das Formular nach Worksite.

  • Probleme mit der digitalen Signatur
    • Wenn mehr als eine Signatur getätigt wird, wird das Dokument gesperrt. Weitere Personen können das Dokument nicht unterzeichnen.
    • Nitro Pro kann keine digitalen Signaturen löschen, die vom Ersteller des Dokuments vorgenommen wurden.
    • Es ist nicht möglich, vorhandene Signaturprofile bei der Unterzeichnung eines Dokuments zu verwenden.
    • Übergangslösung:Erstellen Sie ein neues Signaturprofil, um ein Dokument mit einer Signatur zu versehen.

Version 11.0.3.173

Version 11.0.3.173

Behobene Probleme

  • Sicherheits-Update. Ein kürzliches Sicherheits-Update von Nitro Pro 10 wurde mittlerweile auf Nitro Pro 11 übertragen. Weitere Einzelheiten erfahren Sie hier.
  • Korrekturen bei Customer-Success-Daten in Nitro Pro. Bei den Nutzungsdaten von Nitro Pro wurden Korrekturen durchgeführt, sodass bestimmten Enterprise-Kunden ab sofort vollständigere Daten zur Verfügung stehen.
  • Verbessertes Benutzererlebnis. Nitro Pro zeigt bei der Kombination von beschädigten PDF-Dokumenten ab sofort einen Fehler an.
  • Gelegentliche Abstürze von Nitro Pro. Dieses Problem ist mit diesem Patch behoben worden.

Bekannte Probleme

  • Ein Fehler tritt auf, sobald ein Benutzer versucht, sämtliche Seiten in einem Dokument zu ersetzen. In dieser Version tritt ein Fehler auf, wenn Dokumente mit identischer Seitenanzahl ersetzt werden.
  • Übergangslösung: Fügen Sie eine leere Seite ein, ersetzen Sie ein Dokument und entfernen Sie dann die leere Seite.

  • Miniaturbilder werden bei neuen oder benutzerspezifischen Stempeln leer angezeigt. In dieser Version tritt bei der Anzeige von Stempel-Miniaturbildern in kürzlich verwendeten oder benutzerspezifischen Bereichen ein Problem auf. Die Funktion zum Einfügen von Stempeln ist hiervon nicht betroffen.
  • Nitro Pro verhält sich nicht wie erwartet, wenn „Aktuelle Ansicht“ eines Dokuments gedruckt wird. Die Seite wird leer gedruckt oder nur ein Teil der Seite wird gedruckt. Dies beeinträchtigt das physische Drucken und Drucken in PDF.

Version 11.0.3.134

Version 11.0.3.134

Neue Funktionen

  • Unterstützung von mehreren Fenstern mit neuer Drag-and-Drop-Funktion. Diese Funktion ist ein Preview und erfordert zur Aktivierung eine Änderung der Registrierungsdatenbank.
  • Neuer nativer DMS-Konnektor für Sharepoint 2013 und Alfresco auf Basis des offenen Architekturstandards CMIS. Nitro Pro unterstützt ab sofort mehrere Server der gleichen Art.

Erweiterungen

  • Verbesserte Vergleichsfunktion mit präziserer Erkennung von Wortänderungen in textbasierten Dokumenten.

Behobene Probleme

  • Verbesserte Performance bei der Dokumentenverwaltung in Nitro Pro mit einer Vielzahl von Tags.
  • Bestimmte Formularfelder wurden in Pro 11 nicht korrekt dargestellt.
  • Digitale Zertifikate und Signaturen funktionierten in Kombination mit bestimmten Kartenlesern nicht wie vorgesehen.
  • Die Schriftart IDAutomation wurde von Nitro nicht erkannt.
  • Das Konvertieren bestimmter Dokumente von Word zu PDF führte zu einem Fehler.

Version 11.0.2.110

Version 11.0.2.110

Neue Funktionen

  • Die native Integration in Box ermöglicht das Öffnen und Speichern von Dateien aus einem Box-Onlinekonto über das Hintergrundmenü.
  • OCR-Module für die Sprachen Russisch, Japanisch und Vereinfachtes Chinesisch stehen Geschäftskunden zur Verfügung.

Erweiterungen

  • Die Benutzeroberfläche von Nitro for Enterprise wurde für Dauer- und Abonnementkunden optimiert.
  • Automatisch reparierte Dateien lösen kein „Speichern unter“-Dialogfenster mehr aus.
  • Aus dem Dienstprogramm zur unternehmensweiten Bereitstellung wurden redundante Optionen entfernt.
  • Stapelverarbeitung und Druckvorgänge lösen individuelle Tracking-Ereignisse aus.

Behobene Probleme

  • Nitro Pro Enterprise wechselte im Anschluss an ein Update unter bestimmten Umständen wieder in den Test-Modus.
  • Nitro PDF Creator wurde bei einem Upgrade von einer früheren Version auf eine aktuelle Version von Nitro Pro mitunter vom System entfernt.
  • Die Dropbox-Benutzerbeschränkung, die bestimmte Nutzer an der Verbindung mit ihren Dropbox-Benutzerkonten hinderte, wurde entfernt.
  • Sonderzeichen wurden in Dateimenüs innerhalb des Cloud-Speichers nicht korrekt dargestellt.
  • Unicode-Zeichen wurden in bestimmten Combo-Boxen nicht korrekt dargestellt.

Version 11.0.1.10

Version 11.0.1.10

Neue Funktionen

  • Lokalisierte Builds sind ab sofort verfügbar, nachdem sie mit Übersetzungen der neuen Strings aktualisiert wurden.
  • Der Browser-Plugin bietet ein verbessertes Benutzererlebnis, wenn JavaScript-Befehle ausgeführt werden.

Behobene Probleme

  • Verbesserte Lokalisierung – zu den wichtigsten Punkten zählen:
    • Trunkierung der Optionen innerhalb von Dropdown-Menüs.
    • Dialogfeldoptionen überschneiden sich und werden nicht angeglichen.
    • Standard-Profile von Kopf- und Fußzeilen, Wasserzeichen und Scan-Profile sind nicht übersetzt worden.
  • Der Profil-Assistent zur Zertifizierung stürzte in Nitro Pro unter bestimmten Umständen ab.
  • PDF-Formulare führten beim Laden mit bestimmten Konfigurationseinstellungen zu einem Absturz von Nitro Pro.
  • Das Scrollen durch Seiten mithilfe des Slider-Werkzeugs konnte in der Einzelseitenansicht zu einem Absturz führen.
  • Suchergebnisse, durch die mehrfach kontinuierlich gescrollt wurde, verursachten einen Absturz.
  • Hyperlinks wurden bei der Konvertierung von PowerPoint zu PDF nicht korrekt verarbeitet.
  • Das Word-Add-in zeigte bei der Konvertierung eines Word-Dokuments in eine PDF-Datei mit benutzerdefinierter Seitengröße eine Fehlermeldung an.
  • Die Export-Funktion für Word überschrieb keine vorhandenen Dateien, wenn dies während des Exportvorgangs eingestellt wurde.
  • Die Export-Funktion für Word verursachte in Einzelfällen Fehler bei der Seitennummerierung in der Ausgabedatei.
  • Lesezeichen, die nicht gemäß PDF-Spezifikation erstellt wurden, führten zu einem Einfrieren von Nitro Pro.
  • Das Bearbeiten von Verknüpfungen führte bei bestimmten Dateien mit verlinkten Objekten ohne definierte Rechteckfunktion zu einem Absturz.
  • Das Outlook-Add-in verursachte einen Konflikt mit dem Outlook-Plugin NFS Meeting Room.

Version 11.0.0.64

Version 11.0.0.64

Neue Funktionen

  • Die verbesserte Oberfläche in Anlehnung an Microsoft Office 2016 enthält neue Farbschemas und Symbole.
  • Die Funktion zur Anpassung von Tools bietet die Möglichkeit, zum Zwecke des Schnellzugriffs bis zu 5 favorisierte Tools in der Multifunktionsleiste „Home“ zu platzieren.
  • Smart Tips, die Informationen oder Empfehlungen zur Verbesserung der Arbeitsabläufe enthalten, werden in Abhängigkeit des Nutzungsverhaltens automatisch angezeigt.
  • Dropbox, OneDrive & Google Drive – Die Online-Speichersysteme sind ab sofort direkt in die Hintergrundmenüs der Befehle „Öffnen“ und „Speichern“ integriert, sodass in Benutzerkonten nach PDF-Dateien gesucht werden kann, ohne die Benutzeroberfläche von Nitro zu verlassen.
  • Microsoft RMS 2 wird im Rahmen der Kompatibilität mit geschützten PDF-Dateitypen (.ppdf) unterstützt.
  • Beim Drucken von Broschüren werden die Seiten automatisch in der richtigen Reihenfolge ausgegeben, um das Falten und Einbinden zu erleichtern.

Erweiterungen

  • Das Dialogfeld „Drucken“ wurde in den Hintergrund verschoben, um eine größere Druckvorschau anzeigen zu können und dem Druckprozess in Microsoft Office zu entsprechen.
  • Das Layout von Multifunktionsleisten wurde neu gestaltet, um eine bessere Kategorisierung der verfügbaren Tools zu ermöglichen.
  • Optical Character Recognition (OCR) umfasst neue vor- und nachbereitende Verarbeitungsverfahren und liefert bessere Ergebnisse.
  • Die Startgeschwindigkeit von Nitro wurde durch einen veränderten Plugin-Ladevorgang beschleunigt.
  • Die PDF-Erstellung wurde deutlich beschleunigt.
  • Das Öffnen von Dateien über verknüpfte Laufwerke/Netzwerklaufwerke erfolgt jetzt deutlich schneller.
  • Der DMS-Konnektor unterstützt jetzt SharePoint 365.
  • Die Option zur Vergrößerung von feinen Linien in den Einstellungen ermöglicht ein verbessertes Rendering von Zellrändern in unterschiedlichen Vergrößerungsstufen.

Behobene Probleme

  • Nitro PDF Creator konnte wegen des Microsoft-Updates 3170455 nicht installiert werden.
  • Erhöhte Programmstabilität durch bestimmte interne Änderungen am Quelltext.
  • Die OCR-Stapelverarbeitung führte zu einer Leistungsspitze im Arbeitsspeicher.
  • XFA-Kompatibilitätsverbesserungen – zu den wichtigsten Punkten zählen:
    • Zeit- und Datumsfelder im 24-Stunden-Format ließen keine Eingabe der korrekten Werte zu.
    • Radio- und Checkbox-Schaltflächen hatten in bestimmten PDF-Dateien keine Funktion.
    • Barcode-Felder wurden nicht ausgedruckt, wenn zuvor nicht durch die Datei gescrollt wurde.
  • Dateioperationen weisen bei Dateien, die über das Netzwerk geöffnet werden, eine erhöhte Stabilität auf, sodass der Fehler 0x400D003B seltener auftritt.
  • Die Einstellung zur Erkennung der Textausrichtung führte bei bestimmten PDF-Dateien zu einer falschen Rotation und abgeschnittenen Inhalten, wenn ein Dokument mittels OCR durchsuchbar gemacht wurde.
  • Die PDF-Erstellung aus Autodesk 2016 führte dazu, dass Text verschoben und falsch gerendert wurde.
  • Das Auswahlwerkzeug wählte Daten in Spalten nicht korrekt aus und fügte diese nicht in der logischen Reihenfolge ein.
  • Der Austausch von Schriftarten führte dazu, dass Arial Bold durch Arial Black ersetzt wurde, wenn in der PDF-Datei die Einbettung von Schriftarten deaktiviert war.
  • Stempel wurden leer dargestellt, wenn die Quelldatei mit dem Word-Add-in von Nitro erstellt wurde.
  • Die Konvertierungsoptimierung war bei Office-Add-ins standardmäßig auf „Web Ready“ anstatt auf „Office Ready“ eingestellt.
  • Barcode – Das Kontrollkästchen „Vor Verschlüsselung komprimieren“ führt bei mobilen Scannern zu einem ungültigen Barcode.
  • Beim Druck der aktuellen PDF-Ansicht wurde die aktuelle Ansicht bei größeren Papierabmessungen falsch dargestellt.
  • „Erforderliche Felder“ in SharePoint wurden beim Speichern einer Datei über den DMS-Konnektor nicht abgefragt.
  • Bei der erweiterten Suche wurde im Feld der Suchergebnisse kein Und-Zeichen dargestellt.

Nitro – Systemanforderungen und Bereitstellungsoptionen

Nitro unterstützt die gängigsten Bereitstellungsmethoden und Systemanforderungen, sodass die Bereitstellung, Wartung und Aktualisierung in Großunternehmen schnell und einfach möglich ist.


Bereitstellung

Clientseitige Implementierung (Push-Installationen)

  • Branchenübliche Bereitstellungstools: Unsere Software kann mit Microsoft Active Directory (AD), System Center Configuration Manager (SCCM) oder anderen Bereitstellungsprogrammen installiert und verwaltet werden, die MSI-Dateien (Microsoft Installer) unterstützen.
  • Die Installation per Befehlszeile ermöglicht eine automatisierte Aktivierung von Seriennummern im Hintergrund.
  • Nitro Pro funktioniert auch mit Roaming-Profilen, sodass Benutzer von jedem Rechner in einem AD-Netzwerk aus Zugriff auf ihre persönlichen Einstellungen haben.

Serverseitige Implementierung

  • PDF für Citrix und Terminal-Server-Software
  • Nitro-Produkte unterstützen serverbasiertes Hosting, sodass Sie Nitro von einem zentralen Standort aus ausführen und verwalten können. Hierzu haben Sie die folgenden Optionen:
    • Remote-Desktop-Services
    • Terminal Services
    • Citrix XenApp (veröffentl. Desktop/Anwendung)

Systemanforderungen

Systemanforderungen von Nitro Pro Desktop

  • Desktops: Windows 10, 8 und 7 (64-bit)
  • Server: Microsoft Windows Server 2008 R2, 2012 und 2012 R2 (64-bit)
  • Prozessor: 1,5 GHz oder schneller
  • Arbeitsspeicher: 1 GB
  • Verfügbarer Festplattenspeicher: 4,5 GB
  • Bildschirmauflösung: 1024x768
  • Integrierte Microsoft Office-Funktionen: MS Office 2013 (32-Bit oder 64-Bit), 2016 (32-Bit oder 64-Bit)
  • Video-Hardwarebeschleunigung (optional)

Mindestanforderungen von Nitro Cloud Browser (zusätzlich zu den oben aufgeführten Desktop-Anforderungen)

  • Microsoft Windows 10, 8 oder 7 mit Internet Explorer 11, Firefox oder Chrome
  • Mac OS X v10.9 oder höher ab Safari 9 oder mit Firefox oder Chrome
  • Mobile Browser:
    • iPad-Tablets: Chrome und Safari (mindestens 768px oder 7” – entspricht iPad-Porträt)
    • Android-Tablets: Chrome (mindestens 768px oder 7”)
    • Sonstige Tablets und Smartphones: Das Empfangen, Betrachten und elektronische Unterzeichnen von Dokumenten wird auf allen Geräten und in allen Browsern unterstützt.

Unterstützung mehrerer Sprachen:

  • Die Desktop-App Nitro Pro ist in den folgenden Sprachen erhältlich:
    • Englisch
    • Deutsch
    • Spanisch
    • Französisch
    • Italienisch
    • Niederländisch
  • Die Browser-App Nitro Cloud ist nur in englischer Sprache erhältlich.

Software-Sunset-Klausel

Umfang der Richtlinie

Die Software-Sunset-Klausel („die Richtlinie“) betrifft die folgenden Produkte: Nitro Pro.

Die folgenden Produkte wurden eingestellt und sind demnach nicht Gegenstand dieser Richtlinie: Nitro Reader, Nitro PDF Express, PrimoPDF.

Definitionen

Kritische Updates sind eine Untergruppe der Minor Updates und zielen darauf ab, die folgenden Produktprobleme zu beheben:

  • Kritische Sicherheits-Updates: Probleme innerhalb der Software, die – sofern nicht behoben – ein großes Risiko darstellen und mit hoher Wahrscheinlichkeit den unerlaubten Zugriff auf bzw. die Veränderung oder Zerstörung von Informationen auf dem Computer eines Benutzers oder Computern im Netzwerk zur Folge haben könnten.
  • Kritische Softwarefehler: Der Fehler macht die Software komplett unbrauchbar und betrifft alle Benutzer.
  • Schwere Softwarefehler: Der Fehler verursacht erhebliche Einschränkungen einer wichtigen Software-Funktion; eine angemessene Übergangslösung steht nicht zur Verfügung.

„Aktuelle Version“ bezieht sich auf das jeweils aktuelle am Markt erhältliche Major Upgrade.

„Vorgängerversion“ bezieht sich auf das Major Upgrade, das der aktuellen Version unmittelbar vorausging.

„Eingestellte Version“ bezieht sich auf die Major Upgrades, die älter als die vorherige Version sind, oder auf Produkte/Versionen, die anderweitig ihre Endphase erreicht haben und nicht mehr unterstützt werden.

„Major Upgrade“ bezieht sich auf Produkte, die mit einer höheren Hauptversionsnummer auf dem Markt erscheinen (z. B. Umstieg von Nitro Pro v10 auf Nitro Pro v11).

„Minor Upgrade“ bezieht sich auf Produkte, die mit einer höheren Nebenversionsnummer auf dem Markt erscheinen (z. B. Umstieg von Nitro Pro v11.0.4 auf Nitro Pro v11.0.5).

„Premium-Support“ bezieht sich auf Support mit Vorrang-Tickets und einer Zeit für die erste Reaktion von 2 Stunden.

„Produkte“ Im Zuge dieser Richtlinie bezieht sich dieser Begriff auf die Produkte Nitro Pro, Nitro Reader, Nitro PDF Express und PrimoPDF

„Software Assurance“ bezieht sich auf die beiden Begriffe Software Assurance oder SA (zuvor als Nitro SAP - Software Assurance Program bezeichnet). Damit erhält der Benutzer für einen Zeitraum von 12 Monaten ab Kaufdatum alle Major Upgrades und Minor Updates sowie unbegrenzten Zugriff auf Premium-Support.

Software-Sunset-Klausel („Die Richtlinie“)

Wichtig Die folgenden Punkte sollten als Leitfaden und nicht als verbindliches Regelwerk betrachtet werden.

Vorbehaltlich gegenteiliger Vereinbarungen wird Nitro kritische Updates und Minor Updates für die aktuelle Version zur Verfügung stellen, bis ein neues Major Upgrade erscheint.

Vorbehaltlich gegenteiliger Vereinbarungen wird Nitro ausschließlich kritische Updates für die Vorgängerversion zur Verfügung stellen, bis ein neues Major Upgrade erscheint. Anstatt eines kritischen Updates für eine Vorgängerversion kann Nitro nach eigenem Ermessen auch ein Major Upgrade der aktuellen Version veröffentlichen.

Sofern nicht anderweitig angegeben, stellt Nitro keine Updates, Upgrades oder Versionen (Major oder Minor, kritisch oder anderweitig) für eingestellte Produkte bereit.

Minor Updates und kritische Updates werden unabhängig vom Software-Assurance-Status eines Kunden zur Verfügung gestellt.

Umstieg zwischen Release-Phasen

Sobald ein neues Major Upgrade auf dem Markt erscheint:

  • Wird somit zur aktuellen Version;
  • die vorhandene aktuelle Version wird zur Vorgängerversion und
  • die Vorgängerversion wird zu einer eingestellten Version.

Nitros Rechte gemäß der Richtlinie

Nitro behält sich das Recht vor, diese Richtlinie in Teilen oder in ihrer Gesamtheit jederzeit zu ändern, zu ergänzen oder außer Kraft zu setzen. Nitro behält sich das Recht vor, über Ausnahmeregelungen in Verbindung mit dieser Richtlinie von Fall zu Fall zu entscheiden.

Aktueller Produktstatus

Nitro Pro 10

Version Veröffentlichungsdatum Status
Nitro Pro 12 12-June-2018 Aktuell
Nitro Pro 11 23. November 2016 Vorherig
Nitro Pro 10 09. Juni 2015 Eingestellt
Nitro Pro 9 30. Sep. 2013 Eingestellt
Nitro Pro 8 12. Sep. 2012 Eingestellt
Nitro Pro 7 02. Nov. 2011 Eingestellt
Nitro Pro 6 15. Jun. 2009 Eingestellt
Nitro Pro 5 01. Mär. 2007 Eingestellt
Nitro PDF Professional 6. Mai 2005 Eingestellt

Nitro Reader

Version Veröffentlichungsdatum Status
Nitro Reader 5 9. Mär. 2016 Eingestellt
Nitro Reader 3 10. Okt. 2012 Eingestellt
Nitro Reader 2 21. Jun. 2011 Eingestellt
Nitro Reader 1 25. Mai 2010 Eingestellt

Nitro PDF Express

Version Veröffentlichungsdatum Status
Nitro Express 2 21. Dez. 2009 Eingestellt
Nitro Express 1 01. Jun. 2007 Eingestellt

Primo PDF

Version Veröffentlichungsdatum Status
Primo PDF 5 N/A Eingestellt