Nitro Blog

Frauen, Männer und die Notwendigkeit ergänzender Zusammenarbeit

iStock_000043196548Small1-1.jpg

Erfrischend ist ein Wort, das man im Zusammenhang mit der Gleichstellungsdebatte selten hört. In ihrem heute veröffentlichten Fast Company-Artikel United We Stand: Why Women and Men Need to Collaborate for Success gibt uns Nitro COO Gina O'Reillygenau dieses coole Extra.

Oft treiben Vordenker die Diskussion über Frauen am Arbeitsplatz auf die Spitze und bieten Lösungen an, die für sich alleine betrachtet bemerkenswert unausgewogen wirken. Statt zu behaupten, dass Frauen so ausschlaggebend sind, wirbt Gina lieber für Respekt und dafür, anzuerkennen, dass jedes Geschlecht unterschiedliche, aber sich hervorragend ergänzende Fähigkeiten mitbringt. „Der Schlüssel liegt darin, dass sich Männer und Frauen hinter diese Denkweise stellen und den Wandel gemeinsam vorantreiben“, sagt sie.

Es ist geradezu inspirierend, einen wortgewandten Denker an der Spitze unseres Unternehmens zu haben. Lesen Sie den ganzen Artikel von Gina mit einigen einfachen Tipps, die Menschen am Arbeitsplatz dabei helfen, die kraftvolle Balance einer ergänzenden Zusammenarbeit zu finden, hier.

Die Zukunft der Arbeit

Der Nitro-Produktivitätsbericht für 2022

Erfahren Sie, wie die Pandemie Produktivität, Arbeitsabläufe und digitale Initiativen verändert hat und welche Trends und Technologien die Arbeit im Jahr 2022 und darüber hinaus prägen werden.