Nitro Blog

#WalkTheTalk: Valeria Ignatieva von Diverse City Careers

Valeria-DCC-1.jpg

Valeria Ignatieva, die von ihren Freunden oft nur „V“ genannt wird, ist für alle, die sich hier in Australien für die Gleichstellung der Geschlechter einsetzen, ein vertrautes Gesicht. Wir haben zusammen Zero Gender Divide auf die Beine gestellt. Hinter ihrem fröhlichen Lachen und ihrer ansteckenden Energie verbirgt sich ein ausgeprägter Entdeckungs- und Wachstumsdrang, der sie in die Welt der IT geführt hat – von 11globalen und nationalen Auszeichnungen im Microsoft-Partnernetzwerk bis hin zu ihrer aktuellen Rolle als Mitbegründerin der Nischen-Jobbörse, die sich in ein soziales Unternehmen verwandelt hat, Diverse City Careers (DCC). Hier erzählt Valeria von ihrer Reise:

<h3>Wie sind Sie in die Welt der IT gekommen?

Vor acht Jahren fand ich in dem kleinen Technologieunternehmen nSynergy (das 2014 für 25 Millionen Dollar an das Cloud-Abonnement-Unternehmen Rhipe verkauft wurde) eine flexible Stelle, die mir nach Karrierepunkten in der Personalabteilung, der Werbung und dem Gastgewerbe gefiel. Damals wurde ich alleinerziehend und hatte gerade privat einige Probleme. Mein Sohn, der mit einer Zerebralparese geboren wurde, brauchte Therapie. Ich arbeitete für einige Technologieunternehmen weiter im Marketing und gründete 2013 mein erstes Beratungsunternehmen, B2B Tech Marketing. In dem Jahr wurde bei meinem Sohn Epilepsie diagnostiziert, und die Kontrolle über meine Arbeit half mir, meine persönlichen Herausforderungen besser zu bewältigen.

Dabei sah ich, dass Frauen in der IT-Branche schlecht vertreten waren, und trat dem Vorstand von Females in IT & Telecommunications (FITT) bei, wo ich meine ehemalige Kollegin Gemma Lloyd wiedertraf. Sie teilte eine Geschäftsidee mit mir, die meine Welt auf den Kopf stellte! Heute leiten Gemma und ich Diverse City Careers (DCC), ein soziales Unternehmen, das Frauen hilft, lohnenswerte Karrieren zu verfolgen, und insbesondere Frauen dabei unterstützt, in Branchen mit niedriger Frauenquote einzusteigen.

Left to right: Gemma Lloyd and Valeria Ignatieva – cofounders of Diverse City Careers

<h3>Erzählen Sie uns etwas über DCC.<h3>

DCC nahm seine Anfänge als Jobbörse zur Förderung der Geschlechtervielfalt; wir prüfen Arbeitgeber im Voraus, um sicherzustellen, dass sie ein frauenfreundliches Umfeld anbieten, bevor wir ihre Stellen anbieten. Mit Unternehmenspartnern wie Dropbox und Accenture begannen wir die Zusammenarbeit mit Australiens führenden Arbeitgebern in einer Reihe von Initiativen wie der Leaders in Gender Diversity Kampagne und Paneldiskussionenzur Sensibilisierung.

Außerdem bieten wir eine Reihe von Veranstaltungen, Webinaren, Kampagnen und kostenlosen Ressourcen zur Unterstützung der beruflichen Entwicklung. Ich stolz darauf, dass DCC dieses Jahr in der Kategorie Innovation für die ARN Women in ICT Awards nominiert wurde.

Es ist ermutigend, ein wachsendes Bewusstsein für Vielfalt bei Unternehmen wie Origin Energy, ThoughtWorks und der Curtin University zu sehen. Die Teilnahme von mehr als 90 Unternehmen an der WGEA Pay Equity Campaign, die sich mit dem geschlechtsspezifischen Lohngefälle befasst, ist erst der Anfang.

<h3>What life lessons can you share?<h3>

I’ve picked up a range of valuable life lessons along the way, with resilience and tenacity being at the top of my list. Here’s a few more:

  • Unternehmertum zeigen: Wenn Sie Ihr eigenes Unternehmen leiten, müssen Sie mehrere Hüte tragen. Es hilft, wenn Sie die Gelegenheit beim Schopfe packen, etwas Neues zu lernen, indem Sie sich in die Materie einarbeiten, anstatt sich davon einschüchtern zu lassen, dass Sie etwas noch nie zuvor gemacht haben.
  • Let everyday inspire you: I tend to look up to “everyday” heroes who have overcome the odds and gone on to build successful businesses, such as Aromababy’s Catherine Cervasio who I admire for finding that balance of work, family, and social work.
  • Verantwortung übernehmen: Wenn ich für jemand anderen gearbeitet habe, habe ich mich immer so verhalten, als ob das Unternehmen mir gehören würde. Stellen Sie immer Fragen und suchen Sie nach alternativen Möglichkeiten, Dinge zu tun. Vielen Unternehmern wird gesagt, dass ihre Idee niemals funktionieren wird. Ich sage: Gehen Sie Ihren eigenen Weg, anstatt sich über die Meinung anderer Gedanken zu machen.
  • Das Spiel läuft: Geben Sie auf dem Spielfeld und bei der Arbeit Ihr bestes. Ich bin fest davon überzeugt, dass Sie durch den Einsatz Ihres Wettbewerbsgeistes und die Festlegung klarer Ziele für den Erfolg bei der Arbeit bessere Leistung bringen und ein besserer Teamplayer werden.

<h3>Finally, who is your business hero?<h3>

Valerias Business Hero, Seth Godin.

My business hero at the moment is Seth Godin. Reading ‘The Linchpin’ showed me that anybody can step into the role of a leader regardless of the job description, which influenced me when I started my career. I also recommend ‘The Bootstrapper’s Bible’ to any aspiring entrepreneurs. It goes through a lot of the common pitfalls of starting a business, and has great real-life examples of how to build a great business while bootstrapping.

Content-Bibliothek

Digitale Dokumententransformation von Anfang bis Ende

In der neuen Studie vergleicht und bewertet GigaOm die Funktionalität und Fähigkeiten der branchenführenden E-Signatur- und PDF-Lösungen.
Portions of this page translated by Google.