Nitro Blog

Nitro Pro: Unterstützt jetzt PDF-Konvertierung in .docx

hand-laptop-notebook-typing-1000x662.jpg

Seit Microsoft Word 2008 sind die Benutzer von den klassischen .doc-Dateien auf die neue .docx-Datei umgestiegen – aber warum?

Auf den ersten Blick mag es aussehen, als ob das „X“ nur eine Änderung der Namenskonventionen ist, eine kleine Unannehmlichkeit, weil die aktuelle Version von Word notwendig ist, um es zu benutzen. Das „X“ stellt aber eine Verbesserung des Dateiformats dar, die vom Autor bis zum Ingenieur allen hilft. Es ist wie eine neuere, leistungsfähigere Version einer alten, geliebten Anwendung.

Was also macht .docx so leistungsstark? Einerseits verringert es die Dateigröße auf die Hälfte von .doc. Kleinere Dateien erlauben schnellere Übertragung und schnelleres Öffnen. Außerdem ist .docx ein eher statisches Format, sodass es schwieriger ist, die Datei bei der Zusammenarbeit mit anderen zu beschädigen. Auch die Sicherheit betreffend ist .docx besser als .doc, da es die Gefahr von Makroviren eliminiert. Schließlich wurde .docx für künftige technische Entwicklungen entworfen. Seine Struktur basiert auf einem offeneren Standarddateiformat für Microsoft, mit dem Nutzer Anwendungen für den Zugriff auf in Word-Dokumente eingebundene Daten erstellen (z. B. für die Übertragung auf eine Webseite) können. Auch andere Textverarbeitungsprogramme können Word-Dokumente so leichter öffnen.

Mit Nitro Pro 9 werden alle PDF-zu-Word-Konvertierungen standardmäßig auf .docx umgestellt. Wenn Sie aktuell Microsoft Word 2003 oder eine frühere Version nutzen und in .doc umwandeln wollen, können Sie wie nachfolgend gezeigt auch Ihre Einstellungen in den Voreinstellungen ändern.

Save-to-docx.png

Egal, welche Art von Datei vorliegen: Nitro Pro macht es leichter als je zuvor, Dokumente zu erstellen. Weitere hervorragende Funktionen von Nitro Pro 9 finden Sie hier.

Die Zukunft der Arbeit

Der Nitro-Produktivitätsbericht für 2022

Erfahren Sie, wie die Pandemie Produktivität, Arbeitsabläufe und digitale Initiativen verändert hat und welche Trends und Technologien die Arbeit im Jahr 2022 und darüber hinaus prägen werden.