Nitro Blog

5 Minuten mit Dave „Hoops“ Allison, dem ersten Senior Director of Global Channel Sales von Nitro

dave-allison-1000x1000.jpg

Wir nennen 2018 das Jahr des Channels hier bei Nitro, also gibt es keinen besseren Zeitpunkt, um Ihnen unseren ersten Senior Director of Global Channel Sales, Dave „Hoops“ Allison, vorzustellen. Wir haben uns kürzlich mit Dave zusammengesetzt, um mehr über ihn, seinen Hintergrund und seine Vision für den Kanal zu erfahren. Genießen!

Wir bei Nitro sehen 2018 als das Jahr des Kanals an. Es kann keinen besseren Zeitpunkt geben, um Ihnen unseren ersten Senior Director of Global Channel Sales, Dave „Hoops“ Allison, vorzustellen.  Wir haben uns kürzlich mit Dave zusammengesetzt, um ihn, seinen Hintergrund und seine Vision für den Kanal kennenzulernen. Viel Spaß!

Können Sie uns etwas über Ihren Werdegang erzählen und was Sie dazu gebracht hat, Nitro beizutreten?

Ich habe mehr als 25 Jahre lang im Technologievertrieb gearbeitet: fünf Jahre bei Apple, zehn Jahre bei Symantec, fünf bei Adobe, zwei bei Extreme Networks und eine Weile bei einigen Start-ups. In den letzten 18 Jahren habe ich in den meisten Segmenten des Vertriebskanals Aufgaben in den Bereichen Marketing, Betrieb und Vertrieb wahrgenommen – von der Broadline- und Value-Added-Distribution, Großkunden-Wiederverkäufern und Value-Added-Wiederverkäufern bis hin zu Aggregatoren, Systemintegrationen und manchmal sogar Einzelhandel und Online.

Ich kam wegen des Unternehmens, der Menschen und der enormen Möglichkeiten, die wir in unserem Vertriebsgeschäft haben zu Nitro. Das ist nur die Spitze des Eisbergs. Wir haben für 2018einige großartige Dinge mit dem Kanal vor. Dieses Jahr stehen uns in einem sehr dynamischen und großen Markt einige unglaubliche Dinge bevor.

Was ist künftig Ihre Haupt- (und Neben-) Aufgabe?

Mir wurde schnell klar, dass wir schon einige tolle Dinge erreicht haben. Wir haben einen vergütungsneutralen Plan entwickelt, um unsere Verkäufer weiter zu motivieren, mit dem Kanal zu abreiten. Wir arbeiten außerdem daran, unsere Margen an den Wert anzupassen, den unsere Partner uns bringen. Wir haben kürzlich ein SPIF-Programm eingeführt, um unseren Partnern dabei zu helfen, unseren Verkäufern Türen zu öffnen.

Sie verbringen auch Zeit mit den Kunden von Nitro. Hören Sie da etwas, das Sie als Nitro-Führungskraft motiviert?

Unabhängig davon, ob es sich um ein Fortune 1000-Unternehmen, ein mittelständisches Unternehmen, ein kleines Unternehmen oder eine Regierungsorganisation handelt, sprechen unsere Kunden sehr gerne über ihre digitale Transformation und suchen einen kompetenten Anbieter, der sie auf ihrem Weg unterstützt. Unsere Marke wird jeden Tag stärker, und unser Wertversprechen findet bei CIOs, IT-Direktoren und/oder IT-Managern großen Anklang.

Ich habe mit einer mittelständischen Anwaltskanzlei gesprochen, die einige wichtige Unterscheidungsmerkmale aufzählte, die ihr die Entscheidung für Nitro sehr leicht gemacht haben. Bei der Besprechung der wichtigsten Wettbewerbsvorteile von Nitro nannten sie unsere Bereitschaft, sich auf ihre Situation einzulassen, unsere Produktanpassung und Roadmap, unsere Flexibilität, an etwas zu arbeiten, das für sie geeignet ist, und unser Pilotprogramm, das es ihnen ermöglichte, an bestimmten Workflow-Szenarien zu arbeiten.

Was sind die drei Dinge, die jeder Partner über Nitro wissen muss?

  • Tolles, reaktionsschnelles Verkaufsteam, das gerne mit Partnern zusammenarbeitet und für die Zusammenarbeit mit ihnen entlohnt wird!
  • Eine reife, RIESIGE Marktchance. Wir haben ein starkes Markenimage und eine hervorragende Produktanpassung. Kunden wollen in allen Segmenten und Branchen mit uns sprechen.
  • Unglaubliches Margenpotenzial. Wir bieten große Gewinnmargen für Partner, die uns bei einer Gelegenheit Mehrwert bringen.

Was sicher alle wissen wollen: Warum nennt man Sie Hoops?

Ich bin ein großer Basketballfan, sowohl auf College-Ebene als auch bei den Profis. Ich habe selbst lange gespielt und bin froh, dass ich heute noch auf dem Platz stehen kann. Ich bin auch seit über 10 Jahren Trainer im Jugendbasketball. Ich bin sicher, dass Sport ein tolles Lerngebiet ist und dass die Lektionen, die man im Sport lernt, im ganzen Leben und im Beruf anwendbar sind!

Möchten Sie mehr darüber herausfinden, wie Sie mit Nitros aktuellem Kanal SPIF Geld verdienen können? Klicken Sie hier