Nitro Blog

3 Ways Nitro Is Helping Close the Workplace Gender Gap

IWD-2021-Thumbnail-1000x1000 (1).png

Here are some ways Nitro is embracing this year's International Women's Day #ChooseToChallenge theme and helping close the workplace gender gap.

Today is an important day.

Not only because the world is celebrating women everywhere, but also because more people are elevating the conversation around gender inequality in the workplace. While this has been an ongoing conversation for decades, it is even more critical today amid the COVID-19 pandemic.

During these unprecedented times, many women have struggled to balance a full-time job and full-time family care. In fact, The National Women’s Law Center reported that 100% of the jobs lost in December were all positions held by women, which is a shocking stat to see.

Das Thema des internationalen Frauentags in diesem Jahr lautet #ChooseToChallenge. Dies betont, dass eine herausgeforderte Welt eine aufmerksame Welt ist. Der Status quo muss in Frage gestellt und ein Arbeitsumfeld geschaffen werden, in dem insbesondere auch die Frauen, die Beruf und Familie unter einen Hut bringen wollen, sich weiterentwickeln und erfolgreich sein können. Wir bei Nitro wissen, wie wichtig dieses Gleichgewicht ist. Daher bemühen wir uns, für unsere Nitronauten ein passendes Umfeld zu schaffen.

Unsere CMO Maria Robinson bringt es am besten auf den Punkt:

“The only way anyone can balance work and family is if everyone within an organization agrees that ‘life balance’ is critical to the overall wellbeing of its employees and productivity of the company. When COVID-19 pushed us to work remotely with kids at home on Zoom school and parents online with their global teams, many women needed to step away from their careers to focus on children. 

At Nitro, we wanted to blend work and home life in a way that allowed us to feel even more like a Nitro family. We implemented many ‘family first’ people principles throughout the organization and got to meet the children of Nitro on video conference! We know it will continue to be a balancing act, but we have each other’s back.”

We consider ourselves a family at the end of the day, and it‘s so important to us that everyone at Nitro feels empowered, included, and celebrated, and in challenging times like these, flexibility and empathy are key.

Hier finden Sie Punkte, an denen Nitro das Thema #ChooseToChallenge aufgreift und die Kluft zwischen den Geschlechtern am Arbeitsplatz etwas weiter schließt:

Diversifying the hiring pipeline

Der Frauenanteil in unserem weltweiten Nitronauten-Team beträgt derzeit 40 %. Wir wollen ihn bald auf 50 % erhöhen. An diesem Ziel arbeiten wir hart, indem wir unsere Talentpipeline insbesondere in eher technischen Bereichen wie dem Ingenieurwesen diversifizieren. Wir wollen unseren Talentpool weitestmöglich ausbauen und immer die beste und passendste Person für jede Stelle einstellen. Durch das Anwerben gut qualifizierter und vielfältiger Kandidaten bauen wir die Branchenstandards für Frauen in der Technologiebranche und für Vielfalt allgemein immer weiter aus.

Fostering an inclusive culture

Einer unserer Grundwerte ist einfach: Be good. Wir wollen gute Leute einstellen, die gut zueinander sind. Gut zu sein bedeutet, Vielfalt zu unterstützen und Unterschiede gutzuheißen. Als ich vor 12 Jahren zu dem Unternehmen kam, gab es ein klares Bekenntnis zur Vielfalt (das weiterhin gilt), insbesondere die Geschlechterfrage betreffend. Sam, unser CEO und Mitbegründer, und die männlichen Führungskräfte im gesamten Unternehmen haben den Beitrag der Frauen bei Nitro begrüßt und sich für die Gleichstellung der Geschlechter eingesetzt. So wurde ein Hindernis ausgeräumt oder zumindest verringert, das in anderen Unternehmen tief verwurzelt ist.

Expanding female leadership

Kürzlich fand ich eine Studie der Silicon Valley Bank, laut der 41 % der US-Tech-Firmen mindestens eine Frau in der Führungsetage und 37 % der Unternehmen mindestens eine Frau im Vorstand haben. Wir fordern hier bei Nitro mit #ChooseToChallenge den Status Quo der Tech-Industrie heraus. Ich bin stolz darauf, dass wir drei Frauen in unserem C-Suite und zwei in unserem Vorstand haben. Außerdem arbeiten bei uns zahlreiche Frauen auf Ebene VP, Snr. Director und Director und leiten unsere Kundenerlebnis-, Vertriebs- und Mitarbeiterteams. Wir glauben, dass weibliche Führungskräfte und ein starkes Unterstützungssystem für den Aufbau eines geschlechtergerechten Raums entscheidend sind.

Today — and every day — we celebrate the social, political, cultural, and economic achievements of women around the world. We know there’s still much more work to do, but we will continue our efforts to help close the gap and do our part at Nitro.

Die Zukunft der Arbeit

Der Nitro-Produktivitätsbericht für 2022

Erfahren Sie, wie die Pandemie die Produktivität, Arbeitsabläufe und digitale Initiativen verändert hat, sowie die Trends und Technologien, die die Arbeit in 2022 und darüber hinaus prägen.