Alle Ressourcen
Elektronische Signaturen

Was Sie über nasse Signaturen wissen sollten

Über Jahrhunderte war die handschriftliche Unterschrift der De-facto-Standard, wenn es darum ging, wichtige Papiere zu verifizieren und zu authentifizieren. Das ist heute weitgehend nicht mehr der Fall. Da digitale und elektronische Signaturen an Boden gewonnen und dazu beigetragen haben, moderne Unternehmen zu transformieren, sind handschriftliche oder nasse Signaturen nicht mehr annähernd so verbreitet wie früher.

Die blitzschnelle Einführung von Technologie in Verbindung mit der anhaltenden COVID-19-Pandemie und dem anschließenden Anstieg der Fernarbeit beschleunigen die Umstellung nassen Signaturen auf elektronische oder digitale Signaturen. Dennoch gibt es immer noch Fälle, in denen nasse Unterschriften auf Dokumente erforderlich sind. Hier finden Sie alles, was Sie über Nasssignaturen wissen müssen – was sie sind, wenn Sie eine Nasstintensignatur verwenden, wie Sie die Signaturen in PDFs und wie Produktivitätsplattformen wie Nitro Sign dazu beitragen können, Ihre betrieblichen Prozesse effizienter zu gestalten.

Was ist eine nasse Signatur?

John Hancock, Autogramm, Unterschrift auf der gepunkteten Linie – jedes Mal, wenn Sie einen Stift auf Papier legen, um ein Dokument zu unterzeichnen, verwenden Sie eine nasse Unterschrift oder eine Unterschrift mit nasser Tinte. Der Begriff kommt von „warten, bis die Tinte auf dem Papier getrocknet ist“. Eine nasse Signatur muss jedoch nicht unbedingt ein signierter Name sein. Nasse Unterschriften können Initialen, ein „X“, ein gestempeltes Symbol, einen eingefärbten Daumenabdruck oder eine andere physische Form der Unterschrift enthalten.

Tatsächlich heißt es im Uniform Commercial Code oder UCC, der alle Handelstransaktionen in den Vereinigten Staaten regelt: „Eine Unterschrift kann manuell oder mittels eines Geräts oder einer Maschine und durch die Verwendung eines beliebigen Namens, einschließlich eines Handels, erfolgen oder angenommener Name, oder durch ein Wort, eine Marke oder ein Symbol, das von einer Person mit der gegenwärtigen Absicht, eine Schrift zu authentifizieren, ausgeführt oder übernommen wurde.“

So erstellen Sie eine nasse Signatur

Eine nasse Unterschrift erfordert eine Art Stift, der normalerweise mit schwarzer Tinte gefüllt ist, oder einen Stempel mit Ihren Initialen, Ihrer Unterschrift oder einem anderen genehmigten Siegel. Um eine Unterschrift mit nasser Tinte zu erstellen, unterschreiben Sie einfach ein gedrucktes oder fotokopiertes Dokument in Schreibschrift, Initialen oder stempeln Sie das Dokument in die dafür vorgesehenen Felder.

Hinzufügen einer Wet-Signatur zu einem PDFs

Sie können jedoch Nasssignaturen in ein PDF übertragen, wenn ein Dokument dies zulässt. Wenn Sie Nitro Sign verwenden, fügen Sie Ihre nasse Unterschrift folgendermaßen zum Formular oder Dokument hinzu:

  • Wählen Sie das Dokument aus, das Sie unterschreiben möchten.
  • Öffnen Sie Ihr Dokument in Nitro. 
  • Wählen Sie Home und klicken Sie auf das Quick Sign-Symbol in der oberen Symbolleiste. Von dort aus haben Sie mehrere Möglichkeiten, eine Signatur hinzuzufügen: 

    • Mit der Option „Handschriftlich“ können Sie Ihren Namen eingeben und eine handschriftliche Signatur im Dokument erstellen. 
    • Aus Datei gibt Ihnen die Möglichkeit, eine nasse Signatur aus einem eingescannten Bild oder einer JPEG-Datei hochzuladen. 
    • Wenn Sie Zeichnen wählen, können Sie das Dokument im Wesentlichen mit dem Cursor elektronisch signieren. 
    • WebCam verwendet die Kamera Ihres Computers, um ein Foto Ihrer Unterschrift mit nasser Tinte zu machen.
  • Nachdem Sie Ihre Signatur erstellt haben, wählen Sie OK aus.
  • Platzieren Sie Ihre Unterschrift auf der Dokumentzeile, ändern Sie die Größe nach Bedarf und wählen Sie Übernehmen.
  • Senden Sie Ihr Dokument gegebenenfalls an andere Unterzeichner.  

Diese Schritt-für-Schritt-Anleitungen sind ähnlich, wenn Sie andere PDF-Reader oder ausfüllbare elektronische Formulare verwenden.

Nasssignaturanforderungen

Im Allgemeinen bestimmen die Art des Dokuments und die Anweisungen der anderen Entität, ob Sie eine Unterschrift mit nasser Tinte verwenden oder nicht. Während digitale elektronische Signaturen zu einer gängigen Methode zum Signieren von Dokumenten geworden sind, insbesondere in modernen Geschäftsunternehmen, ist eine nasse Signatur in zwei Hauptfällen erforderlich:

  • Sie verwenden eine Wet-Signatur, wenn beide Parteien elektronischen oder digitalen Signaturen nicht zustimmen. 
  • Verwenden Sie eine nasse Signatur, wenn dies gesetzlich vorgeschrieben ist. Zum Beispiel erfordern Gerichtsverfahren, Räumungen, Adoptionen, Scheidungs- und Sorgerechtsdokumente alle persönliche Unterschriften mit nasser Tinte. Eine Änderung von Kranken- und Lebensversicherungspolicen, wie zum Beispiel eine Kündigung, erfordert ebenso Unterschriften wie Testaments- und Truständerungen. Gefahrguttransporte sind ebenfalls auf Unterschriften mit nasser Tinte angewiesen. 

Digitale und elektronische Signaturen vs. nasse Signatur

Eine elektronische Signatur, auch als eSignatur bezeichnet, wird in vielen Branchen eingesetzt, von der Medizin über das Bauwesen bis hin zum Einzelhandel und der Informationstechnologie. Digitale Signaturen sind eine Art von elektronischen Signaturen, die ein Dokument im Wesentlichen durch den Einsatz von Verschlüsselungstechniken und Sicherheitszertifikaten sichern.

Eine elektronische Signatur kann ein Bild, ein Symbol, eine Fingerabdruckerkennung, ein Klick auf ein Kästchen, ein verbaler Ton, eine PIN oder ein getippter Name in einem Vertrag oder einer Vereinbarung sein. Wie ihre Gegenstücke mit nasser Tinte sind elektronische Signaturen rechtsverbindlich. In 2000 hat der Federal United States Electronic Signature in Global and National Commerce (ESIGN) Act Richtlinien für elektronische Signaturen eingeführt, die bis heute der Standard sind. Ähnlich wie bei ESIGN legt ein 1999 Uniform Electronic Transaction Act (UETA) Standards für elektronische Signaturen fest, die in den Zuständigkeitsbereich der einzelnen Bundesstaaten fallen. Siebenundvierzig Bundesstaaten, Washington, DC und die Amerikanischen Jungferninseln haben UETA übernommen.

Wie Pacific National Arbeitsabläufe mit elektronischen Signaturen vereinfachte

Das Logistikunternehmen Pacific National mit Hauptsitz in Sydney, Australien, suchte nach einer kostengünstigen Lösung, die allen Mitarbeitern von 3 , 500 plus PDF-Produktivitätstools und eSignatur-Funktionen an die Hand gab. Vor der Umstellung auf Nitro PDF Pro im 2014 mehr als 85 % der Wissensarbeiter von Pacific National Papiere aus, um sie physisch zu unterschreiben und zu teilen – eine enorme Effizienzverschwendung und eine Beeinträchtigung des Arbeitsablaufs.

Die Mitarbeiter von Pacific National arbeiten an mehr als 90 Standorten im ganzen Land, und die Herausforderung bestand darin, eine Lösung zu finden, die sich besser in die Desktop-Softwareplattform von Citrix integrieren lässt. Die monumentale Aufgabe der Implementierung neuer eSign-Prozesse erforderte eine intensive Zusammenarbeit mit dem Erfolgsteam von Nitro, um einen reibungslosen Übergang zu gewährleisten. Die Nitro PDF Pro-Lösung passte in das bestehende Unternehmenssoftware-Framework des Unternehmens, und heute ist jeder Benutzer und jedes Gerät mit der eSign- und PDF-Plattform von Nitro ausgestattet.

Lesen Sie mehr darüber, wie Pacific National den Wechsel vollzogen hat, um Nitro-Lizenzen auf Tausende von Mitarbeitern in ganz Australien auszudehnen.

Erfahren Sie, wie McConnell Dowell mit Nitro Sign Geld gespart hat

Ende 2020 suchte McConnell Dowell nach einer Möglichkeit, exorbitante Lizenzgebühren zu senken und gleichzeitig die Druck- und Kopierkosten im gesamten Unternehmen zu senken. Das in Victoria, Australien, ansässige kreative Bauunternehmen beschäftigt mehr als 2 , 500 Mitarbeiter und baut ikonische Wahrzeichen, Anlagen und Infrastrukturen auf der ganzen Welt. Um eine bessere globale Zusammenarbeit zu ermöglichen und unterzeichnete Verträge einfacher auszuführen, benötigten die Mitarbeiter von McConnell Dowell eine kostengünstige und benutzerfreundliche Unternehmenssoftwarelösung.

Beim Wechsel von Adobe zu Nitro arbeitete die IT-Abteilung von McConnell Dowell eng mit dem Team aus Nitro zusammen, um Fälle im gesamten Bauunternehmen zu identifizieren, die von der unbegrenzten eSigning-Lösung profitieren würden, wodurch der Bedarf an kostspieligem Druck reduziert wird. Im ersten Jahr hat McConnell Dowell seine Lizenz- und Druckkosten um bis zu 50 % gesenkt.

Lesen Sie mehr darüber, wie McConnell Dowell durch den Wechsel zu Nitro viel gespart hat.

Wie Nitro den Bedarf an Nasssignaturen reduzieren kann

Während in bestimmten Fällen noch nasse Signaturen verwendet werden, können elektronische Signaturen Ihre Papierkosten erheblich senken, die Arbeitsabläufe Ihres Unternehmens reibungsloser gestalten und Ihnen und Ihren Mitarbeitern die Möglichkeit geben, elektronische Signaturen von jedem Gerät aus zu erstellen.

Sind Sie bereit, die ersten Schritte in Richtung einer durchgängigen digitalen Dokumententransformation in Ihrem eigenen Unternehmen zu unternehmen? Ganz gleich, ob Sie eine Einzelperson, ein kleines Unternehmen, eine nationale Kette oder eine globale Einheit sind, Sie können die Vorteile und Effizienzen der Umstellung auf papierlose, digitale Tools und eSigning-Funktionen nutzen. Die Nitro Productivity Platform bündelt Nitro PDF Pro und Nitro Sign Essentials, um Ihnen eine leistungsstarke Kombination aus PDF-Produktivität und unbegrenztem eSigning zu bieten.

Machen Sie noch heute die ersten Schritte, indem Sie sich an Nitro wenden , um mehr darüber zu erfahren, wie Sie das Potenzial Ihres Dokumentenstapels freisetzen und gleichzeitig den ROI Ihres Unternehmens steigern und Ihre wichtigsten Dokumente sichern können.

Tags
Elektronische Signaturen Artikel

Relevanter Inhalt

Elektronische Signaturen mit Quicksign
Elektronische Signaturen
12. April 2021 14:53 Uhr
Senden Sie Dokumente und fordern Sie sichere, rechtsverbindliche elektronische Unterschriften an.
Lesedauer: 1 Min.
Nitro Sign thumbnail.jpg
Elektronische Signaturen
16. April 2021, 10:47 Uhr
Mit eSigning können Benutzer Dokumente rechtsgültig signieren, ohne sie ausdrucken und von Hand unterschreiben zu müssen.
Lesedauer: 2 Min.
card-ns-create-eSignature.jpeg
Elektronische Signaturen
07. April 2021 14:36 Uhr
Erfahren Sie, wie Sie in wenigen Minuten eine elektronische Signatur einrichten.
Lesedauer: 2 Min.
Die Zukunft der Arbeit

Der Nitro-Produktivitätsbericht für 2022

Erfahren Sie, wie die Pandemie die Produktivität, Arbeitsabläufe und digitale Initiativen verändert hat, sowie die Trends und Technologien, die die Arbeit in 2022 und darüber hinaus prägen.