Benutzeranleitung
Nitro PDF Pro
Integrationen

Microsoft office – Add-In-Einstellungen

Die Microsoft Office-Add-Ins geben Ihnen zusätzliche Kontrolle über die von Ihnen erstellten PDF-Dateien, einschließlich Optionen zum Hinzufügen von Sicherheit, zum Einfügen von Lesezeichen und Hyperlinks, zum Anpassen der Seitengröße, zum Komprimieren von Bildern und vielem mehr. Die Einstellungen variieren je nach verwendetem Office-Programm, und Sie können für jedes Programm unterschiedliche Einstellungen festlegen, je nachdem, welche Dateitypen Sie erstellen möchten.

So ändern Sie die Office-Add-In-Einstellungen:

Ab microsoft office 2007:

  1. Klicken Sie im Office-Programm auf der Registerkarte Nitro PDFs in den Gruppen Programmeinstellungen und Allgemeine Einstellungen auf und wählen Sie die zu verwendenden Einstellungen aus
  2. Klicken Sie optional in der Gruppe Allgemeine Einstellungen auf Erweitert und wählen Sie aus zusätzlichen Einstellungen aus

Erstellung & Allgemeine Einstellungen


PDF-ErstellungDie aktuelle Datei in PDFs konvertiert
word- 2016 .png
ppt- 2016 .png
outlook- 2016 .png
Excel - 2016.png

PDFs erstellen (Outlook-spezifisch)
Ermöglicht das Erstellen von PDF-Dateien aus den ausgewählten E-Mails aus dem ausgewählten Text in den E-Mails oder das Konvertieren der in den ausgewählten E-Mails gefundenen Anhänge
Nach Dateinamen fragenÖffnet ein Dialogfeld, in dem Sie den PDF-Dateinamen vor dem Speichern umbenennen können   
Sicherheit anwendenVerwenden Sie Kennwörter, um den Zugriff auf und die Verwendung von PDF-Dateien zu steuern. Alle Informationen zu den verfügbaren Einstellungen finden Sie im Abschnitt PDFs-Sicherheit dieses Benutzerhandbuchs.   
Einhaltung von PDF/A- 1 bErmöglicht das Erstellen von PDF/A- 1 b-kompatiblen Dateien aus Ihren Office-Dokumenten. Weitere Informationen finden Sie unter Erstellen von PDF/A-Dateien   
Öffnen Sie die PDF-Dateien nach der ErstellungÖffnet das PDF, nachdem es erstellt wurde   
Dokumentzusammenfassung konvertieren Importiert Dokumenteigenschaften wie Verfasser, Titel, Thema und mehr in PDFs

Office-Programmspezifische Einstellungen


Verknüpfungen umwandelnWandelt alle aktiven Links in den Office-Dateien in aktive Hyperlinks in der PDFs-Datei um
Nach Dateinamen fragenÖffnet ein Dialogfeld, in dem Sie den PDF-Dateinamen vor dem Speichern umbenennen können
BookmarksErstellt automatisch Lesezeichen für Word -Überschriften, für jedes Blatt in einer Excel-Tabelle oder für jede Folie in einer PowerPoint-Präsentation
Arbeitsmappe, Blätter oder Auswahl einschließenSie können festlegen, ob eine ganze Excel – Arbeitsmappe, eine Gruppe von Blättern oder eine Auswahl in PDFs konvertiert werden soll.
Frame-FolienPlatziert einen Rahmen um jede Folie
Folien für LayoutErmöglicht das Layout von mehr als einer Folie pro Seite in Ihrem PDF sowie das Anzeigen Ihrer PowerPoint-Notizen unter jeder Folie im PDF
Anhänge einbettenDie in der ausgewählten E-Mail gefundenen Anhänge werden in das konvertierte PDF eingebettet
Mehrere E-Mails an:Ermöglicht es Ihnen, mehrere Dateien in einzelne PDF-Dateien, ein PDF-Paket, das alle E-Mails in einer PDF-Datei kombiniert oder in einem PDF-Portfolio (mit einer PDF-Datei mit einem Index, der einzelne PDF-Dateien für jede E-Mail enthält)

Erweiterte Einstellungen

OptimierungMit den Optimierungseinstellungen können Sie aus vorgefertigten Optimierungsoptionen auswählen, je nachdem, wie Ihre Datei verwendet werden soll (z. B. für die Webanzeige oder den allgemeinen Bürodruck). Sie können auch die Optimierungseinstellungen anpassen, sodass Sie Optionen für die Bildkomprimierung und die Einbettung von Schriftarten festlegen können. Die Bildkomprimierung und das Einbetten von Schriftarten können sich erheblich auf die Dateigröße auswirken. Sie sollten mit verschiedenen Einstellungen experimentieren, um das richtige Gleichgewicht zwischen visueller Qualität und Dateigröße für Ihre Anforderungen zu finden   
AnzeigenMit den Ansichtsoptionen können Sie festlegen, wie die erstellte PDF-Datei im PDF-Viewer geöffnet wird. Sie können zwischen Dokumentenanzeige, Seitenlayout und Zoomoptionen wählen sowie eine Seite angeben, auf der die Datei geöffnet werden soll. Außerdem können Sie einstellen, ob die Datei im Vollbildmodus geöffnet wird (falls vom PDF-Viewer unterstützt) oder ob das Fenster auf dem Bildschirm zentriert wird oder nicht
Tags
Nitro PDF Pro