Benutzeranleitung
Nitro PDF Pro
Scannen und OCR

Fehlerbehebung OCR

Die Ergebnisse der optischen Zeichenerkennung (OCR) hängen in gewisser Weise von der Qualität des elektronischen Dokuments ab, daher hier einige Tipps zur Verbesserung der OCR-Ergebnisse:

  • Stellen Sie die Farbeinstellungen des Scanners auf Graustufen oder Schwarzweiß ein, wenn der Text schwarz auf weißem Hintergrund ist
  • Falls von Ihrem Scanner unterstützt, passen Sie Helligkeit und Kontrast an, um tiefes Schwarz und strahlendes Weiß zu erzielen
  • Stellen Sie die Scanqualität (Auflösung) auf 300 dpi oder besser ein
  • Beginnen Sie mit einem guten Originaldokument. Falten und Knicke können die OCR-Genauigkeit beeinträchtigen
  • Stellen Sie sicher, dass das Scannerglas sauber und frei von Flecken ist
  • Halten Sie Ihre Seiten während des Scannens so gerade wie möglich. Schiefe Seiten erfordern mehr Verarbeitung in der OCR-Engine
  • Abhängig von der Qualität Ihres Scanners müssen Sie möglicherweise mehrere Scans desselben Dokuments versuchen, um das beste Ergebnisbild zu verarbeiten
  • Wenn sich Ihr Text auf einem gemusterten oder farbigen Hintergrund befindet, versuchen Sie, eine andere Version auf einem einfachen weißen Hintergrund zu erhalten. Text vor farbigem Hintergrund oder Farbverläufen erfordert mehrere Versuche mit unterschiedlichen Einstellungen, bis die richtige Konfiguration für eine erfolgreiche OCR gefunden ist
  • Einige Flecken können manuell repariert werden, indem Sie weiße Korrekturflüssigkeit verwenden, um unerwünschte Artefakte abzudecken
  • Wenn dies von Ihrem Scanner unterstützt wird, aktivieren Sie die Despeckle-Einstellung, um Rauschen aus Ihrem Bild zu entfernen
  • Wenn dies von Ihrem Scanner unterstützt wird, erhöhen Sie die Textglättung, um grobe Übergänge und Körnung zu entfernen
Tags
Benutzeranleitung
Die Zukunft der Arbeit

Der Nitro-Produktivitätsbericht für 2022

Erfahren Sie, wie die Pandemie die Produktivität, Arbeitsabläufe und digitale Initiativen verändert hat, sowie die Trends und Technologien, die die Arbeit in 2022 und darüber hinaus prägen.