Benutzeranleitung
Nitro PDF Pro
Digitale Zertifikate

Digitale IDs

Ein digitaler Ausweis ist ähnlich wie ein papierbasierter Ausweis wie ein Reisepass. Es kann beweisen, wer Sie sind, und Ihnen besondere Rechte geben, bestimmte Dinge zu tun. In Nitro Pro können Sie mit Ihrer digitalen ID Ihre PDF-Dateien manipulationssicher machen und Ihnen besonderen Zugriff auf Dateien von Benutzern gewähren, die Ihre digitale ID genehmigt haben. Wenn Sie ein Dokument sichern, können Sie die Zugriffs- und Nutzungsrechte von Benutzer zu Benutzer ändern.

Digitale IDs haben einen öffentlichen und einen privaten Schlüssel. Der öffentliche Schlüssel enthält ein Zertifikat und Identifizierungsinformationen, die Sie mit anderen Benutzern teilen. Sobald andere Benutzer über Ihren öffentlichen Schlüssel verfügen, können sie Dokumente sichern (verschlüsseln), auf die Sie möglicherweise zugreifen und die Sie verwenden können. Der private Schlüssel ist der Teil der digitalen ID, der niemals geteilt wird und der Teil der ID ist, der Dateien entsperrt (entschlüsselt), auf die Ihnen Zugriff gewährt wurde.

Nitro Pro unterstützt die Verwendung der folgenden Arten von digitalen IDs:

  • PKCS#12 digitale ID-Datei. Diese Art der digitalen ID ist flexibler, da Sie dieselbe ID auf mehreren Computern verwenden können. Wenn Sie beispielsweise einen Büroarbeitsplatz und ein Notebook mit demselben Zertifikat installiert haben, können Sie auf beiden Computern dieselbe gesicherte PDF-Datei öffnen. Die digitale ID bleibt beim Verschieben zwischen Computern sicher, da Sie beim Importieren in Ihre My Digital IDs ein Kennwort eingeben müssen.
  • Windows-Zertifikatspeicher. Dieser digitale Zertifikatstyp sperrt die ID eines Benutzers auf einem bestimmten Computer und kann nicht kopiert und auf einen anderen Computer importiert werden.
Tags
Nitro PDF Pro
Content-Bibliothek

Digitale Dokumententransformation von Anfang bis Ende

In der neuen Studie vergleicht und bewertet GigaOm die Funktionalität und Fähigkeiten der branchenführenden E-Signatur- und PDF-Lösungen.
Portions of this page translated by Google.