Tipps zur Verwendung einer Joint-Venture-Vereinbarungsvorlage

Das Klischee „Zwei Köpfe sind besser als einer“ trifft den Kern des modernen Joint Ventures – wenn dieses Arrangement rechtlich abgesichert eingegangen wird. Ohne Due Diligence können Streitigkeiten zwischen Geschäftspartnern jedoch schnell eskalieren. Dies wiederum könnte nicht nur die Zukunft des betreffenden Joint Ventures, sondern auch die Aussichten aller für den Erfolg des Joint Ventures Verantwortlichen gefährden.

Vorlage herunterladen
PDFs Vorlage – Vorlage für eine Joint-Venture-Vereinbarung

Eine Joint-Venture-Vereinbarung adressiert wesentliche Risiken, indem sie die Rechte und Pflichten der Geschäftspartner beschreibt. Es hebt auch Verfahren zur Beilegung von Streitigkeiten hervor. So wichtig dieser Vertrag auch ist, er kann schwer zu verstehen sein. Zur Verdeutlichung erläutern wir im Folgenden Folgendes:

  • Wichtige Klauseln, die jede Joint-Venture-Vereinbarung enthalten sollte
  • Best Practices für das Anpassen einer Joint-Venture-Vereinbarungsvorlage

Wichtige Klauseln, die jede Joint-Venture-Vereinbarung enthalten sollte

Eine gründliche Vorlage für eine Joint-Venture-Vereinbarung enthält die folgenden Bestimmungen:

  • Identifizierung aller am Joint Venture beteiligten Parteien. Diese Personen können als „Partei A“ und „Partei B“ bezeichnet werden. Ihre Namen und Adressen sollten am Anfang des Dokuments mitgeteilt werden. Ihre geschäftlichen Absichten sollten ebenfalls erwähnt werden. Zum Beispiel: „Partei A ist im Geschäft von ____ tätig.“
  • Beschreiben Sie den Umfang des Vorhabens. Erläutern Sie, welche Art von Unternehmen die identifizierten Parteien zu gründen beabsichtigen. Zu den Optionen können Unternehmen, LLCs oder General Partnerships gehören. Dieser Abschnitt kann auch den Namen des neu gegründeten Unternehmens sowie die Notwendigkeit, es gemäß den Bestimmungen des begleitenden Gesellschaftsvertrags oder der Satzung zu betreiben, enthalten.
  • Kapitaleinlagen und erhaltene Anteile. Die im Vertrag genannten Parteien sind möglicherweise nicht in der Lage, denselben Kapitalbetrag beizusteuern. Daher sollte das Dokument darlegen, wie viel jede Partei bereitstellen wird, sowie den Anteil des Geschäfts, der im Austausch für dieses Kapital gewährt wird.
  • Zugewiesene Verantwortlichkeiten. Neben der Bereitstellung von Kapital müssen diejenigen, die Joint-Venture-Vereinbarungen unterzeichnen, möglicherweise getrennte Aufgaben wahrnehmen. Diese sollten im Vertrag klar definiert werden. 
  • Beschreibung von Ausfallsituationen und Abhilfemaßnahmen. Heben Sie die verschiedenen Situationen hervor, die einen Vertragsausfall darstellen. Beispiele können Konkurs, Abgaben oder Vertragsverletzungen sein. Der Vertrag sollte auch erläutern, wie die Kündigung im Falle eines Zahlungsverzugs ablaufen würde.

Best Practices für das Anpassen einer Joint-Venture-Vereinbarungsvorlage

Während eine Joint-Venture-Vereinbarungsvorlage normalerweise alle oben beschriebenen wesentlichen Klauseln enthält, sollten diese Dokumente nach Bedarf angepasst werden, um die Realitäten des spezifischen Ventures widerzuspiegeln.

Diese Best Practices sollten sicherstellen, dass jede Vorlage angemessen verwendet wird:

  • Konzentrieren Sie sich auf Ihre eigenen besten Interessen. Wenn Sie mit der anderen am Joint Venture beteiligten Person gut auskommen, kann es verlockend sein, Vereinbarungen nachzugeben, die Ihnen oder Ihrem Endergebnis auf lange Sicht nicht wirklich zugute kommen. Denken Sie bei der Prüfung der Joint-Venture-Vereinbarung daran, dass an dem Klischee „es ist nichts Persönliches, es geht nur ums Geschäft“ viel Wahres dran ist.
  • Überprüfen Sie das Dokument noch einmal, bevor Sie es unterschreiben. Vor der Unterzeichnung einer Joint-Venture-Vereinbarung sollten Sie sich zu 100 Prozent sicher sein, dass sie so angepasst wurde, dass sie die gewünschte Zukunft Ihres Unternehmens widerspiegelt. Schauen Sie sich jedes Detail genau an, um sicherzustellen, dass das Dokument den vollen Schutz bietet, den Sie verdienen.
  • Geben Sie Möglichkeiten, die Vereinbarung zu ändern. Im Laufe der Zeit könnten sich bestimmte Aspekte der Joint-Venture-Vereinbarung als nicht mehr relevant erweisen. Daher sollte die Vorlage eine Bestimmung enthalten, die Änderungen zulässt, sofern diese von allen Parteien vereinbart und schriftlich ausgefüllt werden.

So erhalten Sie eine Joint-Venture-Vereinbarung unterzeichnet

Nachdem Sie die Vorlagen für Joint-Venture-Vereinbarungen geprüft und die entsprechenden Anpassungen vorgenommen haben, ist es an der Zeit, den letzten Schritt zu tun und beide Parteien das Dokument unterzeichnen zu lassen.

Mit mehreren Signaturen ist der zusätzliche Bedarf an Sicherheit erforderlich. Eine Lösung wie Nitro Sign-On kann dabei helfen. Fühlen Sie sich für unsere kostenlosen Testversion ein, die den Wert unseres optimierten eSign-Workflows demonstriert.

Vorlage herunterladen

Relevante Vorlagen

PDF-Vorlage - Vorlage für Vereinbarungen über geistiges Eigentum
Suchen Sie nach einer Vereinbarung zum Schutz geistigen Eigentums, die Sie für Ihr Unternehmen verwenden können? Wir haben eine Vorlage, die Sie noch heute an Ihre Bedürfnisse anpassen können.
VorlagePDFs – Vorlage für Beispielservices
Suchen Sie nach einer Vorlage für einen MSA-Master-Servicevertrag, die Sie für Ihr Unternehmen verwenden können? Wir haben eine Vorlage bereit, die Sie heute an Ihre Bedürfnisse anpassen können.
PDF-Vorlage - Vorlage für eine Ratenzahlungsvereinbarung
Suchen Sie nach einer Vorlage für Zahlungsvereinbarungen, die Sie für Ihr Unternehmen verwenden können? Wir haben eine Vorlage bereit, die Sie heute an Ihre Bedürfnisse anpassen können.
Die Zukunft der Arbeit

Der Nitro-Produktivitätsbericht für 2022

Erfahren Sie, wie die Pandemie die Produktivität, Arbeitsabläufe und digitale Initiativen verändert hat, sowie die Trends und Technologien, die die Arbeit in 2022 und darüber hinaus prägen.