Nitro Blog

Vertragsprozesse aktualisieren und bessere Ergebnisse verzeichnen

laptop.png

Ah, der Verkaufsgong – dieses magische Instrument, das laut läutet, um einen frisch abgeschlossenen Verkauf zu signalisieren. Während AEs und Vertriebsleiter danach streben, ihre Ziele zu erreichen, hoffen sie, den Gong den ganzen Tag läuten zu lassen.

Milo_Sales-gong- 2 .jpg

Aber viele Vertriebsprofis verlassen sich immer noch auf Drucker, Papier und Stifte, um ihre Vertragsprozesse voranzutreiben (so altmodisch!). Wie kann er derjenige sein, für den die Stunde schlägt, wenn er feststeckt und darauf wartet, dass ein Kunde einen unterschriebenen Kaufvertrag zurücksendet?

Hier kommt der neue Workflow zum Erstellen, Vorbereiten und Unterzeichnen von Nitro PDF Pro. Mit der Möglichkeit, Dokumente sicher freizugeben und eSignaturen aus der Desktop-Anwendung heraus anzufordern, sparen Vertriebsmitarbeiter nicht nur Zeit bei der Erstellung ihrer Abschlüsse, sie bieten auch ein besseres Kundenerlebnis. Wenn ein Vertrag von Nitro an einen Kunden geschickt wird, können die Kunden das ausgefüllte Dokument schnell prüfen, unterschreiben und zurücksenden. Das kann laut Ombud Open Research direkt zu einer besseren Kundenbindung führen.

Vergleichen wir den Prozess der Ausführung eines papierbasierten Vertragsworkflows mit dem Ansatz „Erstellen, Vorbereiten, Unterzeichnen“ von Nitro.

Der traditionelle Ablauf (Stift, Papier und Drucker):

1. Öffnen der Vertragsvorlage in MS Word.
2. Anpassen Vertrags für den Kunden.
3. Umwandeln des Vertrags in PDF.
4. Ausdrucken des Vertrags.
5. Unterschreiben des Vertrags per Hand.
6. Erneutes Einscannen des Vertrags in den Computer.
7. Versenden des Vertrags per E-Mail an den Kunden.
8. Warten, bis der Kunde den Vertrag überprüft, ausgedruckt, unterschrieben, gescannt und zurückgeschickt hat.

Es klingt verrückt, dass 56 % der Wissensarbeiter immer noch dieses Verfahren nutzen; diese Entscheidung erhöht laut IDC die Zeit für Vertragsprozesse im Schnitt um 3,1 Tage.

Diese Methode der Vertragsabwicklung kostet die Unternehmen viel Zeit und Ressourcen. Schritt 8 macht aber die meisten Sorgen. Hat der Kunde die Datei geöffnet? Zögert er die Unterzeichnung hinaus, weil ihm etwas im Vertrag nicht passt? Dies ist unmöglich herauszufinden, ohne den Kunden zu belästigen.

Neuer Ablauf (mit Nitro PDF Pro):

1. Öffnen Sie die Vertragsvorlage in Nitro PDF Pro.
2. Ändern Sie den Vertrag für den Kunden.
3. Versehen Sie den Vertrag mit der eSignatur.
4. Klicken Sie auf „Signatur anfordern“, um die Empfängerdaten einzugeben. Senden Sie den Vertrag ab.
5. Sie werden informiert, wenn der Vertrag angesehen und unterzeichnet wurde.

Davon abgesehen, dass eine geringere Anzahl von Schritten erforderlich ist, müssen Sie bei der Ausführung Ihres Arbeitsablaufs in Nitro PDF Pro nicht mehr die Anwendung wechseln – oder Ihren Platz verlassen. Außerdem verkürzt der Verzicht auf Papier die Durchlaufzeit von Dokumenten um bis zu 80 %, sodass mehr Geschäfte schneller abgeschlossen werden können. Vielleicht sollten Sie nun in einen zweiten Verkaufsgong investieren...

Nach der Aktualisierung Ihres Vertragsprozesses mit Nitro PDF Pro sehen Sie schnell Ergebnisse. Wir geben Ihnen sogar einen Vorsprung – Testen Sie das Programm kostenlos 14 Tage lang!

Die Zukunft der Arbeit

Der Nitro-Produktivitätsbericht für 2022

Erfahren Sie, wie die Pandemie Produktivität, Arbeitsabläufe und digitale Initiativen verändert hat und welche Trends und Technologien die Arbeit im Jahr 2022 und darüber hinaus prägen werden.